Abwärtskompatibilität

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Abwärtskompatibilität (backward compatibility) wird die Verwendbarkeit bzw. Kompatibilität neuerer oder erweiterter Versionen eines technischen Objekts oder Standards zu den Anwendungsbedingungen einer früheren Version bezeichnet.

Ein Beispiel für Abwärtskompatibilität ist UTF-8, das nach wie vor auf den ersten 128 Stellen die Zeichen des 7-Bit-ASCII-Zeichensatzes darstellt, so dass die darauf basierenden Rechensysteme nach wie vor ASCII-Dokumente korrekt verarbeiten und anzeigen können.