Mitgliederversammlung 2017


Die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins SELFHTML e.V. findet am 7.10.2017 um 10:00 Uhr in Berlin statt.

Die Adresse des Tagungsortes sowie die geplante Tagesordnung entnehmt ihr bitte der Seite Mitgliederversammlung 2017.

Interessierte Gäste sind gern gesehen.

Anmeldung: https://forum.selfhtml.org/events/2

HTML/Seitenstrukturierung/aside

Aus SELFHTML-Wiki
< HTML‎ | Seitenstrukturierung(Weitergeleitet von Aside)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das aside-Element umschließt laut Spezifikation Abschnitte einer Seite, deren Inhalt nur in einem indirekten Zusammenhang mit dem umgebenden Inhalt stehen. Dies sind zum Beispiel Randbemerkungen, Fußnoten oder Links zu weitergehenden Webseiten.

  • HTML5
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 9
  • Opera
  • Safari

Trotz der Begriffe „aside“, „Rand…“ und „Fuß…“ wird die Position des aside-Elements nur durch das CSS festgelegt.

Beispiel: Das Element aside
<!doctype html> <html> <head> </head> <body> <header> <h2>Name unserer Seite</h2> <header> <article> <header> <h1>Überschrift des Artikels</h1> </header> <section> <h2>Kapitel 1</h2> <p>...</p> </section> <aside> <h2>Quellenangabe</h2> <ul>...</ul> </aside> </article> </body> </html>
Beachten Sie: Die Elemente article, section, nav und aside bilden jeweils ihren eigenen Inhaltsbereich. Deshalb stellen die meisten Browser Überschriften innerhalb dieser Elemente bereits als untergeordnete Überschriften dar. Siehe auch HTML/outline.


Empfehlung:
Die Angabe des role-Attributs: <aside role="complementary"> ist nicht nötig, da dies der implizite Standardwert ist.

siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]