BOM

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Byte Order Mark, BOM definiert die Byte-Reihenfolge in (Mehrbytes)-Unicode-Zeichenketten und sichert damit letztlich die korrekte Decodierung des Dokuments.

Da es bei UTF-8 nur eine Byte-Reihenfolge gibt, wird es hier nicht benötigt. Es erscheint in nicht UTF-8-Umgebungen meist als . Diese Zeichenfolge am Anfang einer Datei kann also als Indiz auf das Vorliegen der UTF-8-Kodierung gedeutet werden. Bei Scriptsprachen oder dem Einlesen von Dateien kann das BOM zu Problemen führen, da diese Zeichen nicht zum eigentlichen Inhalt gehören. In solchen Fällen muss das BOM ebenfalls weggelassen werden.

Weblinks[Bearbeiten]