CSS/Eigenschaften/Animation/offset

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der offset-Eigenschaft können Sie HTML-Elemente und grafische SVG-Objekte entlang von Pfaden, die in der offset-path-Eigenschaft festgelegt sind, mit CSS-animation bewegen. Während CSS-transition und animation Elemente nur linear animieren können, werden so Kurven, Schleifen und elliptische Umlaufbahnen möglich.

  • CSS 3.0
  • Chrome
  • Leer
  • Leer
  • Opera
  • Leer

Details: caniuse.com

Hinweis

Da Google langfristig SMIL und damit auch das animateMotion-Element abschaffen und durch CSS-animation und die Web Animations API ersetzen will, führte Chrome diese Eigenschaft als motion-path ein. 2016 wurde die Eigenschaft vom W3C als offset-path standardisiert.[1] Seit Chrome 55 verwendet aber auch Chrome die neue Syntax.

offset[Bearbeiten]

Die Eigenschaft offset ist eine Zusammenfassung der möglichen Einzelangaben offset-path, offset-distance, offset-anchor und offset-rotation.

offset-path[Bearbeiten]

Die offset-path-Eigenschaft legt den Pfad fest, auf dem sich das zu animierende Objekt befindet und bewegt. Dieser Pfad kann entweder aus einem oder mehreren Pfaden oder einer geometrischen Grundform bestehen.

Sie können folgende Werte verwenden:

  • url: Angabe einer URL für den Pfad
  • basic-shape: Angabe einer SVG-Grundform
    • circle(): Kreis
    • ellipse(): Oval; Startpunkt ist der oberste Punkt des Kreises oder der Ellipse. Anfängliche Richtung ist 0 Grad
    • inset(): Viereck; Startpunkt ist die linke, obere Ecke. Anfängliche Richtung ist 0 Grad
    • polygon(): Vieleck;
  • path(): Pfadangabe; optional kann der Pfadangabe eine fill-rule vorangestellt werden.
  • geometry-box:
  • none: keine Animation (Standardwert)


Beispiel ansehen …
 .path {
    offset-path: path('M300,100h300v100h-300z');
    animation: run 6s linear infinite;
  }

 .reverse {
    offset-path: path('M300,100h300v100h-300z');
    animation: run 6s linear reverse infinite;
  }

  @keyframes run {
    0% {
      offset-distance: 0;
    }
    to {
      offset-distance: 100%;
    }
  }
Im Beispiel werden zwei Kugeln animiert. Während die rote Kugel ein SVG-Objekt ist, wird die gelbe Kugel als Pseudoelement eines (leeren) divs erzeugt.

Beiden wird mit CSS mit der offset-path-Eigenschaft ein Pfad zugewiesen. In einer Animation run wird die offset-distance-Eigenschaft von 0 auf 100% verändert, sodass der ganze Pfad durchlaufen wird. Da die Animation für animation-iteration-count den Wert infinite erhält, wird sie immer wieder ausgeführt. die rote SVG-Kugel erhält innerhalb der Klasse reverse noch durch animation-direction:reverse eine andere Richtung.

Der zu durchlaufende Pfad ist nur zu Orientierungszwecken mit einer blauen Linie dargestellt; für die Animation selbst ist er nicht nötig.
Beachten Sie: Durch die abrupten 90°-Winkel erscheint die Animation ruckartig - in der nächsten Animation verläuft die Bahn nur in Kurven und Bögen.

offset-distance[Bearbeiten]

Mit der Eigenschaft offset-distance (alter Name: motion-offset) können Sie die Startposition vom Anfang des Pfades an eine gewünschte Stelle verschieben. Dies ist besonders bei Animationen, bei denen das Objekt am Bildrand erscheinen soll, interessant.

Folgende Angaben sind nötig:

  • Längenangabe: positive oder negative Zahl oder eines Prozentwertes, 0 entspricht dem Anfang des Pfades, 100% dem Ende.
Beispiel ansehen …
 .path {
    offset-path: path('M300,120 c100,-140 150,140 200,0 s200,-100 200,0 s0,100 -100,100 h-200 ...');
    animation: run 6s linear infinite;
  }
 .zwei {
    animation-delay: 0.5s;
  }  

  @keyframes run {
    0% {
      offset-distance: 0;
    }
    to {
      offset-distance: 100%;
    }
  }
Die Autos fahren entlang der Bahn. Durch die zusätzliche Angabe animation-delay: 0.5s; startet das gelbe Auto verzögert.
Auf der zweiten Hälfte der Bahn fahren die Autos auf dem Kopf - hier müsste mit transform-scale(1,-1) und offset-rotation ausgeglichen werden.

offset-anchor[Bearbeiten]

Mit der offset-anchor-Eigenschaft können Sie einen Ankerpunkt des zu bewegenden Punktes festlegen.

Folgende Angaben sind möglich:

  • auto: (Standardwert)
  • position:
    • left, center, right, top, bottom
    • Prozent- oder feste Längenangabe. So würde offset-anchor: 100%, 0%; die obere rechte Ecke des Objekts als Ankerpunkt festlegen.

schwarzes Flugzeug mit rotem Punkt

Flugzeug mit der Angabe: offset-anchor: center;


Beispiel
 #plane {
  offset-path: path('M200,100 a90,90 0 1,0 0,160 l300,-160 a90,90 0 1,1 0,160z');
  offset-rotation: auto;	
  offset-anchor: top left;
  animation: run 6s linear infinite;
  }
Das Flugzeug wird mit der linken oberen Ecke entlang des Pfades geführt.

offset-rotation[Bearbeiten]

Mit der Eigenschaft offset-rotation können Sie die Ausrichtung des animierten Objekts beeinflussen.

Folgende Angaben sind möglich:

  • auto: (Standardwert) das zu animierende Objekte passt sich dem Verlauf des Pfades an
  • reverse
  • grad: Winkelmaß, das Objekt behält diese Einstellung über den ganzen Verlauf des Pfades


Beispiel ansehen …
 #plane {
  offset-path: path('M200,100 a90,90 0 1,0 0,160 l300,-160 a90,90 0 1,1 0,160z');
  offset-rotation: auto;	
  animation: run 6s linear infinite;
  }
  
 #plane2 {
  offset-path: path('M200,100 a90,90 0 1,0 0,160 l300,-160 a90,90 0 1,1 0,160z');
  offset-rotation: 0deg;	
  animation: run 6s linear reverse infinite;
  }  

  @keyframes run {
    0% {
      offset-distance: 0;	  
    }
    to {
      offset-distance: 100%;	  
    }
  }
In diesem Beispiel fliegen zwei Flugzeuge. Während das erste (schwarze) Flugzeug dem Verlauf der Bahn folgt, behält das blaue Flugzeug aufgrund der Festlegung offset-rotation: 0deg; immer seine Ausrichtung.

Quellen[Bearbeiten]

  1. groups.google: Intent to Ship: offset-path; Deprecate and Remove: motion-path

Weblinks[Bearbeiten]

deutsch:

englisch:


Anwendungsbeispiele (nur in Chrome und Opera)