DHTML

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Begriffe DHTML, dynamisches HTML (engl. dynamic HTML) oder auch DOM-Scripting bezeichnete bestimmte Webdesign-Methoden, bei denen während der Anzeige einer Webseite diese selbst, ausgelöst durch Benutzereingaben, verändert wird.

Dynamisches HTML umfasst die folgenden Techniken:

  • HTML zum Verfassen von Dokumenten
  • eine clientseitige Skriptsprache, meistens JavaScript
  • eine Schnittstelle zur Änderung und Erweiterung des HTML-Dokuments, heute wird vor allem das Document Object Model (DOM) verwendet
  • XMLHttpRequest, um Daten zwischen dem Browser und einem entfernten HTTP-Server auszutauschen (siehe auch Ajax).
  • ein Format zur Übertragung strukturierter Daten, etwa XML oder auch JSON

Dabei müssen nicht unbedingt alle Techniken dieser Liste in einem Dokument verwendet werden (insbesondere die zur Datenübertragung nach dem ersten Laden nicht), um es als Anwendung von dynamischem HTML bezeichnen zu können.

Durch die Standardisierung des Document Object Model geriet der Begriff aus der Mode. Heutzutage werden eher die Begriffe DOM-Scripting oder AjaX verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten]