HTML/Interaktiv/command

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das HTML5-Element command dient als Kommando, welches der Nutzer aufrufen kann. Dabei ist jedoch zu beachten, dass sich command-Elemente in einem menu-Element befinden müssen.

  • Achtung
  • Leer
  • Leer
  • Leer
  • Leer
  • Leer

Details: caniuse.com

Achtung!

Auch wenn dieses Element noch in der Spezifikation enthalten ist, ist es laut MDN wieder obsolet und soll nicht verwendet werden!
Beispiel
<menu> <command type=“command“> click me! </command> </menu>

[Bearbeiten] Attribute

  • checked welches ein booleschen Wert annimmt und mit „true“ oder „false“ belegt werden kann. Dabei entsteht zum Beispiel ein Haken für die CHECKBOX.
  • disable: ähnlich wie das Attribut checked nimmt dieses Attribut auch boolesche Werte an und dient zur Aktivität dieses Objektes, etwa beim Lesen von Allgemeinen Geschäftsbedingungen wenn erst nach dem Scrollen ein Feld änderbar wird.
  • icon: referenziert Grafikressource , welche das command-Element mit einer Grafik versieht
  • label-Attribute dienen zur Identifizierung eines Objektes.
  • radiogroup: Identifizierung einer Radiogroup. Wie beim LABEL-Attribut wird hier ein Name der Radiogroup eingeschrieben, für eine korrekte Auswertung.
  • type: gibt die Art des command-Elementes an. Möglich sind hier die Angaben checkbox, radio oder command. Die Voreinstellung ist command.

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML