HTML/Multimedia und Grafiken/math

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Element math kann man in MathML geschriebene Formeln ausdrücken.

  • Leer
  • Firefox
  • Leer
  • Leer
  • Safari

Details: caniuse.com

Beispiel ansehen …
<!doctype html> <html> <head> <meta charset="utf-8"> <title>Beispiel zum math-Element</title> </head> <body> <h1>Der Satz des Pythagoras</h1> <math> <mrow> <msup><mi>a</mi><mn>2</mn></msup> <mo>+</mo> <msup><mi>b</mi><mn>2</mn></msup> <mo>=</mo> <msup><mi>c</mi><mn>2</mn></msup> </mrow> </math> </body> </html>
Beachten Sie: Operas Unterstützung wurde in Version 15 (Umstieg auf Rendering-Engine blink) wieder entfernt und beschränkt sich auf das CSS-Profil von MathML.

Weblinks[Bearbeiten]