HTML/Textauszeichnung/time

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das HTML5-Element time dient dazu, Daten, Zeitangaben oder -dauern durch Mikroformate auch für Computer und Suchmaschinen lesbar zu machen.

  • IE 9
  • Firefox
  • Chrome
  • Safari
  • Opera
  • HTML5
Beispiel ansehen …
<h1>neuer Termin</h1> <p>Das nächste SelfHTML-Treffen wird auf den <time datetime="2014-12-19 10:00">19. Dezember</time> verschoben. Beginn ist um 10:00 Uhr.</p> <p>Das Organisationsteam trifft sich bereits am <time datetime="2014-12-18 20:00"> <strong>18. Dezember</strong> um 20 Uhr</time>.</p> <p>Entsprechende Einladungen werden <time datetime="2014-12-04">2 Wochen vorher</time> versendet.</p>

Sie sollten das Attribut datetime verwenden, es enthält die Zeitangabe in maschinenlesbarer Form. Das Datumsformat muss deshalb ein gültiges Datums- bzw. Zeitformat des Gregorianischen Kalenders sein.

time-Elemente ohne datetime-Attribut müssen die Zeitangabe ebenfalls in einem gültigen Format enthalten. Deshalb können time-Elemente ohne datetime-Attribut keine Kindelemente haben.

Beachten Sie: Das time-Element ist für die Angabe exakter Zeitangaben gedacht.
Beispiel: falsche Verwendung
Die Sonne entstand vor <time>5 Mrd. Jahren</time>. Der <time>letzte Winter</time> war recht mild, aber schneereich.
Hierbei handelt es sich sowohl um semantisch als auch formal fehlerhafte Verwendungen des time-Elements.
Beachten Sie: Zeiten vor Christi Geburt können nicht als gültige HTML-Zeitangabe dargestellt werden.

Wie genau der Browser die Elemente zur Textauszeichnung darstellt, darauf haben Sie mit HTML allein keinerlei Einfluss. Die Browser benutzen zwar default-Einstellungen, diese können sich aber von Browser zu Browser unterscheiden. Mit Stylesheets (CSS) können Sie Ihre Elemente jedoch nach Wunsch formatieren. Bei Verwendung von Stylesheets müssen Sie zunächst wissen, wie man CSS-Formate definieren kann. Anschließend sind Sie in der Lage, CSS-Eigenschaften anzuwenden. Maßgeblich sind im hier beschriebenen Zusammenhang folgende CSS-Eigenschaften:

Beachten Sie: Bei den Elementen zur Textauszeichnung handelt es sich um sogenannte inline-Elemente. Deshalb bleibt beispielsweise eine Zuweisung von Länge oder Breite zunächst einmal wirkungslos.


Weblinks[Bearbeiten]