HTML/deprecated

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den Anfangszeiten des Internet wurde die Auszeichnungssprache HTML auch verwendet, um die äußere Gestaltung der Seiten festzulegen. Heute werden Inhalt (HTML), Gestaltung (CSS) und Interaktion (Javascript) konsequent voneinander getrennt. Deshalb sind einige Elemente und Attribute überflüssig geworden und sollten nicht mehr verwendet werden.

Die Spezifikation von HTML 4.01 unterscheidet zwischen Merkmalen, die deprecated und obsolete sind und definiert beide Begriffe. Was deprecated (missbilligt) ist, soll danach von den Browsern vorerst weiter unterstützt werden, sollte aber von HTML-Autoren möglichst nicht mehr eingesetzt werden, da es bald obsolete werden könnte. Denn was obsolete (überholt) ist, wird von der Spezifikation nicht mehr berücksichtigt und muss von den Browsern nicht mehr unterstützt werden (obwohl die meisten Browser dies trotzdem tun).

HTML5 kennt diese Unterscheidung nicht mehr. Der Begriff deprecated wird nicht mehr verwendet, und der Begriff obsolete wird nicht genauer definiert. Allerdings trifft HTML5 bei obsolete eine weitere Unterscheidung zwischen conforming features und non-conforming features. Dabei sollen obsolete/conforming features lediglich Warnmeldungen beim Validieren auslösen, obsolete/non-conforming features hingegen Fehlermeldungen (unsichtbar für den Besucher der Webseite, aber sichtbar für den Entwickler der Seite, z.B. im Validator). An die Browserhersteller geht allerdings weiterhin die Botschaft, alle obsolete features weiterhin zu unterstützen, mit teils recht ausführlichen konkreten Anweisungen, wie dieses oder jenes Merkmal umgesetzt werden solle. In der Praxis gilt:

Empfehlung: Verzichten Sie beim Schreiben von HTML auf alles, was deprecated oder obsolete ist, auch wenn die Browser es höchstwahrscheinlich auf unbestimmte Zeit weiter unterstützen werden.

[Bearbeiten] HTML 4

[Bearbeiten] missbilligte Elemente

[Bearbeiten] applet

  • Beschreibung: Einbinden von Java-Applets
  • bessere Alternative: object

[Bearbeiten] basefont

[Bearbeiten] center

  • Beschreibung: horizontal zentriertes Element
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaft text-align, Blockelemente werden über die CSS-Eigenschaft margin horizontal zentriert

[Bearbeiten] dir

  • Beschreibung: definiert eine Verzeichnisliste
  • bessere Alternative: ungeordnete Liste

[Bearbeiten] font

[Bearbeiten] isindex

  • Beschreibung: erlaubt, die aktuelle Seite nach bestimmten Wörtern zu durchsuchen
  • bessere Alternative: alle Browser bringen diese Funktionalität mit

[Bearbeiten] menu

  • Beschreibung: definiert eine Menüliste
  • bessere Alternative: ungeordnete Liste
  • Beachten Sie: in HTML5 „rehabilitiert“

[Bearbeiten] s

  • Beschreibung: markiert durchgestrichenen Text
  • bessere Alternative: text-decoration: line-through;
  • Beachten Sie: in HTML5 „rehabilitiert“

[Bearbeiten] strike

  • Beschreibung: markiert durchgestrichenen Text
  • bessere Alternative: text-decoration: line-through;

[Bearbeiten] u

  • Beschreibung: markiert unterstrichenen Text
  • bessere Alternative: text-decoration: underline;
  • Beachten Sie: in HTML5 „rehabilitiert“

[Bearbeiten] missbilligte Attribute

[Bearbeiten] align

  • missbilligt als Attribut von caption, iframe, img, input, object, legend, table, hr, div, h[1..6]
  • erlaubt als Attribut von col, colgroup, tbody, td, tfoot, th, thead, tr
  • Beschreibung: erlaubt Angaben über die horizontale Ausrichtung
  • bessere Alternativen: Zentrieren mit margin, Positionierung mit position oder float, display: inline-block;, Angaben zu text-align

[Bearbeiten] alink

  • Beschreibung: bestimmt dokumentweit die Farbe der gerade angeklickten Verweise, nur im body erlaubt
  • bessere Alternative: Verwendung der Pseudoklasse :active

[Bearbeiten] autosave

  • Beschreibung: automatisches Speichern von Suchbegriffen, dieses Attribut ist ein Vorschlag der WHATWG, wurde aber bis jetzt nicht in den Standard übernommen.

[Bearbeiten] background

  • Beschreibung: bestimmt eine Hintergrundgrafik für die gesamte Seite, nur im body erlaubt
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaften zur Darstellung von Hintergrundbildern

[Bearbeiten] bgcolor

  • Beschreibung: gibt dokumentweit die Hintergrundfarbe an
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaften zur Gestaltung des Hintergrundes

[Bearbeiten] border

  • missbilligt als Attribut von img, object
  • erlaubt als Attribut von table
  • Beschreibung: bestimmt, dass ein Rahmen um das Element gezeichnet werden soll
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaften border-...

[Bearbeiten] clear

  • Beschreibung: bestimmt nach einem float die Fortsetzungsoption, nur in <br> erlaubt
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaft clear

[Bearbeiten] compact

  • Beschreibung: bestimmt eine kompakte Schreibweise für Listenelemente
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaften zur Textformatierung bzw. zum Schriftbild

[Bearbeiten] height

  • missbilligt als Attribut von td, th
  • erlaubt als Attribut von iframe, img, object
  • Beschreibung: gibt die Höhe des Elementes an
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaft height

[Bearbeiten] hspace

  • Beschreibung: bestimmt einen horizontalen Abstand des Elementes, nur bei <img> und <object> erlaubt
  • bessere Alternative: CSS-Angaben für seitliche Außenabstände

[Bearbeiten] language

  • Beschreibung: gibt die verwendete Scriptsprache an, nur in <script> erlaubt
  • bessere Alternative: Angabe nicht notwendig

[Bearbeiten] link

  • Beschreibung: legt dokumentweit die Farbe von Verweisen fest
  • bessere Alternative: für a-Elemente die Schriftfarbe festlegen

[Bearbeiten] noshade

  • Beschreibung: bestimmt, dass eine horizontale Linie (<hr>) ohne Schatten dargestellt wird
  • bessere Alternative: Gestaltung der Linie mit CSS z.B. border-..., outline-…, box-shadow

[Bearbeiten] nowrap

  • Beschreibung: verhindert den automatischen Zeilenumbruch, nur in <th> und <td> erlaubt
  • bessere Alternative: Verwenden der CSS-Eigenschaft white-space

[Bearbeiten] size

  • missbilligt als Attribut von hr
  • erlaubt als Attribut von input, select
  • Beschreibung: gibt die Höhe einer horizontalen Linie <hr> an, bedeutet im Zusammenhang mit <input> oder <select> etwas völlig anderes
  • bessere Alternative: Gestaltung der Linie mit CSS z.B. border-..., outline-…, box-shadow

[Bearbeiten] start

  • Beschreibung: bestimmt den Startwert einer geordneten Liste
  • bessere Alternative: automatische Nummerierung auch über mehrere Ebenen mit CSS generieren

[Bearbeiten] text

  • Beschreibung: bestimmt dokumentweit die Schriftfarbe, nur im <body> erlaubt
  • bessere Alternative: Schriftfarbe mit CSS

[Bearbeiten] type

  • missbilligt als Attribut von li, ol, ul
  • erlaubt als Attribut von a, object, param, input, button
  • erforderlich als Attribut von script, style
  • Beschreibung: gibt die Art der Aufzählungszeichen einer Liste an
  • bessere Alternative: Verwenden der CSS-Eigenschaften list-style-type oder list-style-image
  • Beachten Sie: für ol in HTML5 „rehabilitiert“

[Bearbeiten] value

  • missbilligt als Attribut von li
  • erlaubt als Attribut von input, option, param, button
  • Beschreibung: startet die Nummerierung einer geordneten Liste neu
  • bessere Alternative: automatische Nummerierung auch über mehrere Ebenen mit CSS generieren

[Bearbeiten] version

  • Beschreibung: gibt die verwendete HTML-Version an, nur im <html> erlaubt
  • bessere Alternative: nicht notwendig

[Bearbeiten] vlink

  • Beschreibung: bestimmt dokumentweit die Linkfarbe bereits besuchter Verweise, nur im body erlaubt
  • bessere Alternative: Verwenden der Pseudoklasse :visited

[Bearbeiten] vspace

  • Beschreibung: setzt einen vertikalen Abstand
  • bessere Alternative: Verwenden der CSS-Eigenschaften margin-top bzw. margin-bottom

[Bearbeiten] width

  • missbilligt als Attribut von hr, td, th, applet, pre
  • erlaubt als Attribut von iframe, img, object, table, col, colgroup
  • Beschreibung: gibt die Breite des Elementes an
  • bessere Alternative: CSS-Eigenschaft width

[Bearbeiten] inoffizielle Elemente

Es gibt einige Elemente, die nicht zum offiziellen Sprachstandard von HTML gehören. Obgleich die Browser sich oft wunschgemäß verhalten, sollten Sie auf die Verwendung dieser Elemente verzichten. HTML5 klassifiziert diese als nicht-konforme Features.

[Bearbeiten] marquee

  • Beschreibung: Lauftext
  • bessere Alternative: Verwenden von CSS-Animationen

[Bearbeiten] nobr

  • Beschreibung: Verhindern automatischer Zeilenumbrüche
  • bessere Alternative: Verwenden der CSS-Eigenschaft white-space

[Bearbeiten] HTML5

[Bearbeiten] Elemente

[Bearbeiten] acronym

  • Beschreibung: zeichnet einen Text als Abkürzung aus
  • bessere Alternative: Verwenden des Elementes abbr

[Bearbeiten] big

  • Beschreibung: vergrößert die Schrift des Elements
  • bessere Alternative: Verwenden der CSS-Eigenschaft font-size

[Bearbeiten] tt

  • Beschreibung: stellt Text in einem monotype-Font dar
  • bessere Alternative: Verwenden der CSS-Eigenschaft font-family

[Bearbeiten] Attribute

[Bearbeiten] name

  • missbilligt: als Attribut von a, img
  • erlaubt: als Attribut von Formularelementen sowie keygen, iframe, object, map, meta, param
  • Beschreibung: gibt den Namen eines Elementes an
  • bessere Alternative: Angabe nicht notwendig; Um einen Anker zu erzeugen, geben Sie dem gewünschten Element eine ID.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Hilfe
SELFHTML
Diverses
Werkzeuge
Flattr
Soziale Netzwerke