JavaScript/Anwendung und Praxis/hybride App

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Nachteil von mobilen Web-Apps gegenüber nativen Apps ist der mangelnde Zugriff auf die verschiedenen Hardware Komponenten der einzelnen Mobilgeräte. Hier versuchen Hybrid-Apps die Vorteile beider Ansätze zu vereinen, indem Quellcode in HTML und JavaScript geschrieben und plattformübergreifend verwendet werden kann. Hybrid-Apps laufen – für den Nutzer nicht sichtbar – innerhalb des nativen Webbrowsers der jeweiligen Plattform, z. B. Safari oder Google Chrome.

Auf diese HTML5-basierten Web-Apps werden dann native Container wie z.B. PhoneGap von Adobe aufgesetzt, die es dann ermöglichen die plattform-spezifischen Fähigkeiten einzubinden.

Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

ToDo (weitere ToDos)

Anwendungsbeispiel --Matthias Scharwies (Diskussion) 07:00, 27. Jul. 2016 (CEST)

Weblinks[Bearbeiten]