JavaScript/DOM/Document/forms/elements/focus

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode focus() setzt den Cursor bzw. den Focus auf das betreffende Element. Sie erwartet keine Parameter.

  • DOM 1.0
  • JavaScript 1.1
  • IE
  • Firefox
  • Chrome
  • Safari
  • Opera

Anwendbar auf:


Beispiel
<html>
<head>
  <title>Test</title>

  <script>

    function Check () {
      if (document.Testform.Todesjahr.value != "1832") {
        alert("Sie wissen es einfach nicht!");
        document.Testform.Todesjahr.focus();
      } else {
        alert("Bravo!");
        window.location.href = "erfolg.htm";
      }
    }

  </script>

</head>
<body>

  <form name="Testform" action="">

    In welchem Jahr starb Goethe? <br>
    <input type="text" size="6" name="Todesjahr">
    <input type="button" value="Weiter" onclick="Check()">

  </form>

</body>
</html>


Das Beispiel enthält ein Formular, in dem der Anwender das Todesjahr von Goethe eingeben soll. Wenn der Anwender auf den Button Weiter klickt, wird die Funktion Check() aufgerufen. Diese Funktion überprüft, ob in dem Eingabefeld für das Todesjahr der korrekte Wert steht. Abhängig davon wird entweder mit alert() eine bissige Meldung ausgegeben, oder es wird "Bravo" ausgegeben und eine andere Seite aufgerufen (location.href). Wenn der Anwender auf der Seite bleibt, weil die Eingabe fehlte oder falsch war, wird mit document.Testform.Todesjahr.focus() auf das Eingabefeld für das Todesjahr positioniert.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML