JavaScript/History

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über diet History Schnittstelle haben Sie Zugriff auf den Verlauf (session history), d.h. die besuchten Webseiten des Anwenders . Maßgeblich ist dabei die Liste, wie sie in der History-Liste des Web-Browsers gespeichert ist. Mit diesem Objekt können Sie z.B. Verweise vom Typ "springe zur zuletzt besuchten Seite" konstruieren.

Eigenschaften


Event


Allgemeines zur Verwendung[Bearbeiten]

Beispiel
                 history.back();
          window.history.back();
    Zweitfenster.history.back();
parent.frames[2].history.back();


Methoden des History-Objekts können Sie mit History aufrufen, die zuletzt besuchte Seite beispielsweise mit history.back().

Sie können auch window.history.back() notieren.
Da es sich dabei aber um den Inhalt des aktuellen Fensters handelt, ist die Angabe des Fensternamens nicht zwingend erforderlich.
Anders beim Zugriff auf andere Fenster oder Frame-Fenster. In diesen Fällen müssen Sie das Fenster korrekt adressieren.


Beachten Sie: JavaScript erlaubt zum Schutz der Seitenbesucher nur einen begrenzten Zugriff auf das History-Objekt.

Das bedeutet, Sie erhalten keinen Zugriff auf die URIs der besuchten Seitenadressen, und Sie können die History auch nicht löschen.

Neben der Bewegung in der History ist es lediglich erlaubt, mit der Methode location.replace() den History-Eintrag der zuletzt besuchten Seite zu überschreiben.

Weblinks[Bearbeiten]