JavaScript/Location/hash

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft location.hash speichert den Anker (Verweisziel) innerhalb des URI.

  • JavaScript 1.0
  • IE
  • Firefox
  • Chrome
  • Safari
  • Opera
Beispiel: Beispiel
<!doctype html>
<html>
<head>
  <title>Test</title>
  <script>
    function Zeigen () {
       alert(window.location.hash);
    }
  </script>
</head>
<body>
  <p><a href="#a2">Gehe zu a2. Bitte zuerst klicken</a></p>
  <p><a name="a2" href="javascript:Zeigen()">Hier a2 - bitte dann klicken</a></p>
</body>
</html>

Das Beispiel definiert zwei Verweise. Beim Anklicken des ersten Verweises wird zu dem Ziel a2 innerhalb der Datei gesprungen. Dies ist selbst wieder ein Verweis. Beim Anklicken dieses zweiten Verweises wird die Funktion Zeige() aufgerufen, die den Ankernamen ausgibt. Beachten Sie, dass das Gatterzeichen # mit zu dem Wert gehört, den hash liefert.

Wenn Sie diese Angabe ändern, bewirken Sie einen Verweis innerhalb der Datei zu dem angegebenen Anker. Auch dabei müssen Sie das Gatterzeichen vor dem Ankernamen hinzufügen.