JavaScript/Objekte/RegExp/test

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode test() testet vorab, ob ein regulärer Ausdruck zu Suchtreffern führt oder nicht. Gibt true zurück, wenn etwas gefunden wurde, und false, wenn nichts gefunden wurde.

  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari
Beispiel
<html>
<head>
  <title>Test</title>
</head>
<body>

  <script type="text/javascript">
    var derSatz = "Auf der Mauer";
    var Suche = /(sonstwas)/g;
    var Ergebnis = Suche.test(derSatz);
    if (Ergebnis == false)
      document.write("nichts gefunden");
  </script>

</body>
</html>

Das Beispiel definiert einen regulären Ausdruck namens Suche und wendet ihn mit Hilfe der Methode test() auf die Variable derSatz an. Der Rückgabewert wird in der Variablen Ergebnis gespeichert. Wenn nichts gefunden wird, wird ein entsprechender Hinweis geschrieben. Im Beispiel ist das der Fall.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML