JavaScript/Objekte/String/anchor

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode anchor() formatiert eine Zeichenkette als Verweisanker, der mit Hilfe eines HTML-Verweises angesprungen werden kann. Als Parameter erwartet die Methode den gewünschten Ankernamen.

  • JavaScript 1.0
  • Leer
  • Leer
  • Leer
  • Leer
  • Leer
Beispiel
<html>
<head>
  <title>Test</title></head>
<body>

  <script type="text/javascript">
    var Anker = "Inhaltsverzeichnis";
    document.write(Anker.anchor("a1"));
    for (var i = 1; i < 100; ++i)
      document.write("<br>Zeile " + i);
      document.write('<br><a href="#a1">Testverweis<\/a>');
  </script>
</body>
</html>

Das Beispiel definiert eine Variable Anker mit dem Wert Inhaltsverzeichnis. Mit Hilfe von document.write() wird daraus ein Verweisanker geschrieben. Die Konstruktion Anker.anchor("a1") bewirkt dabei das gleiche wie das HTML-Konstrukt <a name="a1">Inhaltsverzeichnis</a>. Zu Testzwecken werden im Beispiel anschließend 100 Zeilen in die Datei geschrieben und dahinter ein Verweis. Beim Klicken auf den Verweis wird der mit JavaScript erzeugte Verweisanker angesprungen.

Hinweis

Das name-Attribut wird in HTML5 nicht unterstützt.
Sie können mit element.setAttribute jedoch eine "id" setzen und mit einem Link darauf verweisen.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML