JavaScript/Objekte/String/substr

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode String.substr() extrahiert aus einer Zeichenkette eine Teilzeichenkette ab einer bestimmten Zeichenposition und mit einer bestimmten Länge und gibt die extrahierte Zeichenkette zurück.

  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari


Beispiel
String.substr(indexAnfang[, Länge])

Sie erwartet folgende Parameter:

  1. indexAnfang = Position des ersten zu extrahierenden Zeichens in der Zeichenkette, wobei bei 0 zu zählen begonnen wird. Bei negativen Werten wird am Ende des Strings mit dem Zählen begonnen (erst ab IE9).
  2. Länge = Anzahl Zeichen, die extrahiert werden sollen.

Der zweite Parameter ist optional. Wenn Sie ihn weglassen, werden alle Zeichen von der angegebenen Position bis zum Ende der Zeichenkette extrahiert.

[Bearbeiten] Anwendungsbeispiel

Beispiel ansehen …
function init() {
  var elem = document.getElementById('button');
  elem.addEventListener('click', zeichen);	
}
 
function zeichen() {
  var begriff = 'Donaudampfschifffahrt';
  var teil = begriff.substr(5, 11);
  ausgabe(teil);
}
 
function ausgabe(text){
  var ausgabe = document.getElementById('ausgabe');
  ausgabe.innerHTML = text;
}
Das Beispiel belegt die Variable Begriff mit einem Wert. Aus dem Wert dieser Variablen wird mit substr() ein Teil extrahiert, nämlich ab Zeichen 6 (Index 5), und dann die folgenden 11 Zeichen. Der Rückgabewert der Funktion, die extrahierte Zeichenkette, wird im Beispiel in der Variablen Teil gespeichert. Zur Kontrolle wird diese Variable als Meldungsfenster ausgegeben. Sie enthält den Wert "dampfschiff".

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML