JavaScript/Tutorials/Stylesheets dynamisch wechseln

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Artikel JavaScript und CSS wurde vorgestellt, wie Sie Formatvorlagen ändern können, indem Sie mit className und classList Klassen hinzufügen, die dann andere Formatierungen haben.

Sie können aber auch komplette Stylesheets wechseln. Abgesehen von der wenig bekannten Möglichkeit alternative Stylesheets im Browsermenü umzuschalten, können Sie dies auch direkt auf Ihrer Webseite mit einem kleinen Menü und JavaScript realisieren.

Es gibt verschiedene Gründe für alternative Stylesheets. Das kann rein ästhetische Gründe haben, aber auch höhere Kontraste und größere Schriftgrößen für eingeschränkt sehfähige Benutzer anbieten. So stellt caniuse.com ein alternatives Layout mit zugänglichen Farben zur Verfügung.

Screenshot

Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

Stylesheets einbinden[Bearbeiten]

Normalerweise sind die Stilvorgaben einer Webseite in einem separaten Stylesheet notiert, dass dann mit einem Link-Element referenziert wird.

Beispiel: Einbindung eines Stylesheets
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="styles/layout.css" title="Grundlayout">


Beispiel: Einbindung mehrerer Stylesheets
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="styles/standard.css" title="Grundlayout">
<link rel="alternate stylesheet" type="text/css" href="styles/klassisch.css" title="klassisch"> 
<link rel="alternate stylesheet" type="text/css" href="styles/kontrast.css" title="schwarz-weiß">

Stylewechsel[Bearbeiten]

Durch einen Klick auf einen Button soll ein anderes Stylesheet geladen werden.

Beispiel: Auswahlmenü
<aside>
  <h2>Ansicht ändern</h2>
  <button data-stylesheet="./styles/standard.css">Standard</button>
  <button data-stylesheet="./styles/klassisch.css">klassisch</button>
  <button data-stylesheet="./styles/kontrast.css">kontrast</button>
</aside>
Für dieses Beispiel wurden Buttons ausgewählt. Sie haben data-Attribute, deren Werte den möglichen Stylesheets entsprechen.
Sie können Stylesheets aber auch über ein select-Menü oder einen Link (wie bei Caniuse) auswählen.

Durch einen Klick auf einen dieser Button wird jetzt das Stylesheet ausgetauscht.

Beispiel: Einbindung eines Stylesheets
  var currentSheet = document.getElementById("stylesheet"),
  switcher = document.getElementById("styleswitcher");

  function loadStyle () {
    currentSheet.href = stylez;
  }

  switcher.addEventListener("click", function (ev) {
    var b = ev.target; // button

    if (b && b.hasAttribute("data-stylesheet")) {
      stylez = b.getAttribute("data-stylesheet");
    } 

    loadStyle();
  });
Mit einem Klick auf den Styleswitcher wird überprüft, ob das geklickte Element ein data-Attribut hat. Falls ja, wird der Wert des data-Attributs der Variable stylez zugewiesen.
In der Funktion loadStyle() wird die Variable nun dem href-Attribut des Stylesheets zugewiesen und entsprechend geladen.

Änderungen speichern[Bearbeiten]

Das Stylesheet lässt sich dynamisch umschalten - eventuelle Eingaben sind aber bei einem Neuaufruf der Seite verloren. Sie können die ausgewählten Werte in einem Cookie speichern. Hier wird aber die moderne und bequemere Alternative der Web Storage API verwendet.

Beispiel: Speichern und Auslesen der ausgewählten Stylesheets ansehen …
(function () {
  document.addEventListener("DOMContentLoaded", function () {

    var currentSheet = document.getElementById("stylesheet"),
        switcher = document.getElementById("styleswitcher");

    function loadStyle () {
      if (localStorage.getItem("stylez")) {
        currentSheet.href = localStorage.getItem("stylez");
      }
    }

    // only continue if required elements are present
    if (currentSheet && switcher) {

      // set previously stored stylesheet?
      loadStyle();

      // listen for clicks on buttons
      switcher.addEventListener("click", function (ev) {
        var b = ev.target; // button

        if (b && b.hasAttribute("data-stylesheet")) {

          // save value
          localStorage.setItem(
            "stylez",
            b.getAttribute("data-stylesheet")
          );

          loadStyle();
        }
      });
    }
  });
}());
Die in der Variablen stylez gespeicherten Werte der data-Attribute werden mit localStorage.setItem(Schlüssel, Wert) gespeichert:
localStorage.setItem(
  "stylez",
  b.getAttribute("data-stylesheet")
);
und anschließend mit localStorage.getItem(Schlüssel, Wert) wieder ausgelesen.
Beachten Sie: Genau wie bei Cookies werden die Daten der Web Storage API in den Verzeichnissen der einzelnen Browser gespeichert. Sie gelten also nur für den Computer und den Browser, mit dem diese Änderungen vorgenommen werden. Ansonsten müssten diese Einstellungen serverseitig gespeichert werden.

Variante mit dynamisch erzeugtem Menü[Bearbeiten]

In dieser Variante erscheinen das aside-Element und die buttons aber nicht im regulären Markup, sondern werden nur dann dynamisch erzeugt, wenn JavaScript aktiviert ist. Denn auch die Stylesheets können nur dynamisch gewechselt werden, wenn Javascript aktiviert ist. Nutzer ohne JavaScript erhalten kein für sie funktionsloses Menü.


Beispiel: Wechseln der Stylesheets - dynamisches Menü
<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
  <meta charset="utf-8">
  <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0;" />
  <link rel="stylesheet" type="text/css" href="styles/standard.css">
  <link rel="alternate stylesheet" type="text/css" href="styles/klassisch.css" title="klassisch">
  <link rel="alternate stylesheet" type="text/css" href="styles/kontrast.css" title="kontrast">
  <script>
(function () {
  document.addEventListener("DOMContentLoaded", function () {

    var main = document.querySelector("main:first-of-type"),
        l, s,
        stylez = [];

    // do we have alternate stylesheets?
    [].slice.call(
      document.querySelectorAll('link[rel]:not([href*="Beispiel:"])')
    ).forEach (function (el) {

      stylez.push(el); // save node

      if (el.rel.match(/^stylesheet$/i)) {

        // keep standard stylesheet
        l = el;

      } else {

        // remove any alternative stylesheets
        el.parentNode.removeChild(el);
      }
    });

    if (stylez.length > 0) {

      // create style switcher
      s = document.createElement("aside");
      s.innerHTML = "<h2>Ansicht ändern</h2>";

      main.insertBefore(s, main.firstChild);

      // create buttons
      stylez.forEach(function (el) {
        var b = document.createElement("button");

        b.setAttribute("data-stylesheet", el.href);

        if (el.title) {
          b.textContent = el.title;
        }

        if (el === l) {
          b.textContent = "Standard";
        }

        s.appendChild(b);
      });
    }

    function loadStyle () {
      if (localStorage.getItem("stylez")) {
        l.href = localStorage.getItem("stylez");
      }
    }

    // only continue if required elements are present
    if (l && s) {

      // set previously stored stylesheet?
      loadStyle();

      // listen for clicks on buttons
      s.addEventListener("click", function (ev) {
        var b = ev.target; // button

        if (b && b.hasAttribute("data-stylesheet")) {

          // save value
          localStorage.setItem(
            "stylez",
            b.getAttribute("data-stylesheet")
          );

          loadStyle();
        }
      });
    }
  });
}());
  </script>
  <title>Stylesheets dynamisch wechseln</title>
</head>
<body>
  <h1>Stylesheets dynamisch wechseln</h1>
  <main>
  </main>
</body>
</html>
Das Beispiel überprüft in einer forEach-Schleife, ob es alternative Stylesheets gibt und erzeugt für jedes dynamisch einen Button.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]