JavaScript/Window/getDefaultComputedStyle

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode getDefaultComputedStyle() ermittelt die CSS-Eigenschaften eines Elements, ignoriert dabei aber Styleangaben des Autors. Sie erwartet die Angabe eines Elementobjekts und gibt ein CSSStyleDeclaration-Objekt zurück.

  • Achtung
  • Leer
  • Firefox
  • Leer
  • Leer
  • Leer

Syntax

var style = window.getDefaultComputedStyle(element);

  • element: das Element, dessen Stil ermittelt werden soll


Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

Beispiel ansehen …
<p id="beispiel">Hallo Welt! (in 80px)</p>
<div id="ausgabe"></div>
  function init() {
      var elem = document.getElementById('beispiel'),
          schriftgröße = window.getDefaultComputedStyle(elem).fontSize,
          text = ' Die vom Browser voreingestelle Schriftgröße ist: '+ schriftgröße;
      document.getElementById('ausgabe').innerHTML = text;
  }

Obwohl die Schriftgröße durch eine Style-Angabe im Head auf 80px festgelegt wurde und diese auch angezeigt wird, liest der Browser den Standardwert für <p> (16px) aus.


Weblinks[Bearbeiten]