Scope

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scope bezeichnet den Sichtbarkeits- bzw. Nutzbarkeitsbereich einer Variable.

Beispiel
// JavaScript
var radius;
function berechne_durchmesser()
{
  var durchmesser;
  durchmesser = 2 * radius;
  global = durchmesser;
}
alert(global);
alert(durchmesser);
Die Variable radius ist im gesamten Skript nutzbar, die Variable durchmesser hingegen nur innerhalb der Funktion berechne_durchmesser. Deshalb führt die Anweisung alert(durchmesser); zu einer Fehlermeldung, weil es im Scope des Scriptes keine Variable durchmesser gibt.
alert(global); funktioniert hingegen: Die Variable global wurde nämlich nicht durch das Schlüsselwort var deklariert, was zur Folge hat, dass global im gesamten Skript verfügbar ist.
Beachten Sie: Dieses Beispiel geht von JavaScript aus. In anderen Programmiersprachen sind Scopes und Sichtbarkeiten auch gern mal anders geregelt. Beispielsweise stünden in PHP die Variablen radius und global innerhalb der Funktion berechne_durchmesser nicht so einfach zur Verfügung. Bitte schauen Sie deshalb in die Dokumentation der von Ihnen verwendeten Sprache, um die genauen Details zu Scopes und Sichtbarkeiten zu erfahren.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML