CSS/Eigenschaften/Schriftformatierung/font

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Font (Begriffsklärung) aufgeführt.



Die Eigenschaft font ist eine Zusammenfassung der möglichen Einzelangaben font-style, font-variant, font-weight, font-size, line-height und font-family.

  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari
  • CSS 1.0
Beispiel ansehen …
span { white-space: nowrap;}
code { font: italic 36px Arial, sans-serif; }
p    { font: bold .9em/150% Georgia, Times, serif; }
<h1>Die Eigenschaft <code>font</code></h1>
<p>Die Angaben zur verwendeten Schrift lassen sich vielfältig kombinieren.
   Für diesen Absatz gilt zum Beispiel
   <span>{font: bold 0.9em/150% Georgia,Times,serif;}</span>.
</p>

Mit font können Sie verschiedene Schriftformatierungen kombinieren. Erlaubt sind die üblichen Wertangaben der in font zusammengefassten Eigenschaften, sowie die Angabe inherit. Letztere bedeutet, dass die Werte des Elternelements übernommen werden. Es müssen nicht alle Eigenschaften angegeben werden, lediglich font-size und font-family sind verpflichtend. Die in der Zusammenfassung verwendete Reihenfolge ist aber einzuhalten; font-family wäre also beispielsweise als letzte Eigenschaft zu notieren. Die Eigenschaften font-size und line-height sind, sofern sie beide notiert werden, mit einem Schrägstrich zu trennen. Der erste Wert definiert font-size, der zweite line-height. Wird an dieser Stelle lediglich ein Wert angegeben, so steht dieser für font-size, da line-height optional ist.

  • CSS 3.0

In CSS3 ist es außerdem erlaubt, sich auf Systemfonts zu beziehen.

  • caption, für Kontrollelemente festgelegte Schriftart
  • icon, für Icons festgelegte Schriftart
  • menu, für Menüs festgelegte Schriftart
  • message-box, für Dialogboxen festgelegte Schriftart
  • small-caption, für Kontrollelemente festgelegte kleinere Schriftart
  • status-bar, für Statusleisten festgelegte Schriftart
Beachten Sie: Für ein Element festgelegte font-Eigenschaften werden ohne Ihr Zutun an die Kindelemente vererbt.
Beachten Sie: Zunächst werden alle font-Eigenschaften auf ihren Ausgangswert zurückgesetzt und somit nur die ausdrücklich definierten Eigenschaften angewandt.

siehe auch[Bearbeiten]