Ausbreitung des Coronavirus führt zu immer mehr Tafel-Schließungen

Um 1,6 Millionen bedürftige Tafel-Nutzer:innen jetzt nicht allein zu lassen, ruft Tafel Deutschland e.V. zu Solidarität und Unterstützung auf. Sie wollen helfen? Informationen finden Sie unter tafel.de.

Coronacharityshop.png

Eine weitere Möglichkeit ist der Einkauf im CoronaCharityShop – alle Einnahmen gehen zu 100 % an die Tafeln. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

CSS/Eigenschaften/Textausrichtung/Spalten/break-after

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft break-after dient der Steuerung von Spaltenumbrüchen bei fortlaufender oder paginierter (auf Seiten aufgeteilte) Darstellung.

  • CSS 3.0
  • IE 1010
  • Leer
  • Leer
  • Leer
  • Opera 11.111.1

Details: caniuse.com

Jeder mögliche Umbruch ist von drei Eigenschaften beeinflusst:

  • dem break-after des vorherigen Elements
  • dem break-before des nächsten Elements
    und dem
  • break-inside des beinhaltenden Elements


Folgende Angaben sind möglich:

  • auto: (Standardwert) Umbruch wird weder verboten noch erzwungen
  • always: erzwingt Umbruch
  • avoid: verhindert jeden Umbruch
  • left: erzwingt einen oder zwei Umbrüche, so dass die nächste Seite eine linke Seite ist.
  • right: erzwingt einen oder zwei Umbrüche, so dass die nächste Seite eine rechte Seite ist.
  • page: erzwingt Umbruch
  • column: erzwingt Spaltenumbruch
  • region: (exp)
  • recto: (exp)
  • verso: (exp)
  • avoid-page: vermeidet Seitenumbruch
  • avoid-column: vermeidet Spaltenumbruch
  • avoid-region: (exp)
Beachten Sie: WebKit-Browser unterstützen diese Eigenschaft nicht; aber einige haben -webkit-column-break-after and -webkit-region-break-after mit ähnlichen Attributen wie page-break-after.

Siehe auch[Bearbeiten]