CSS/Eigenschaften/Textausrichtung/Spalten/column-rule-style

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Eigenschaft column-rule-style können Sie für mehrspaltig anzuzeigende Elemente verschiedene Schmuckrahmen definieren. Damit die Typen zur Geltung kommen, empfiehlt sich die Kombination mit Angaben zur Spaltenrahmendicke und/oder zur Farbe.

  • CSS 3.0
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 10
  • Opera
  • Safari

Details: caniuse.com

Erlaubt ist einer der folgenden border-style-Werte:

  • none, keine Linie
  • hidden, keine Linie
  • dotted, gepunktet
  • dashed, gestrichelt
  • solid, durchgezogen
  • double, doppelt durchgezogen
  • groove, 3D-Effekt
  • ridge, 3D-Effekt
  • inset, 3D-Effekt
  • outset, 3D-Effekt
Beispiel ansehen …
      .mehrspaltig {
        -webkit-column-count:      2;
        column-count:              2;

        -webkit-column-gap:        10em;
        column-gap:                10em;

        -webkit-column-rule-style: double;
        column-rule-style:         double;
      }
Zur Visualisierung sind die Kindelemente des Divs der Klasse „mehrspaltig“ mit einem Hintergrund versehen.


Achtung!

Die Eigenschaft column-rule-style ist derzeit (Stand: Oktober 2017) noch nicht in alle aktuellen Browser implementiert, deshalb muss man proprietäre Eigenschaften verwenden:
für Android-Browser -webkit-column-rule-style

Details: caniuse.com

Sie sollten bei der Definition solcher noch nicht umfassend verbreiteter Eigenschaften die herstellerspezifischen Angaben immer vor der standardisierten Form machen. Da später gemachte Angaben frühere überschreiben, ist so sichergestellt, dass die standardisierten Angaben von dem Zeitpunkt an, an dem sie unterstützt werden, auch verwendet werden.

Siehe auch[Bearbeiten]