CSS/Eigenschaften/Textausrichtung/Spalten/column-rule-width

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Eigenschaft column-rule-width können Sie für ein mehrspaltig anzuzeigendes Element die Dicke der Linien zwischen den Spalten bestimmen. Sinnvollerweise sollten Sie diese Angabe zumindest mit einer Angabe zum Linientyp kombinieren, gegebenenfalls aber auch mit einer Festlegung der Linienfarbe.

  • CSS 3.0
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 10
  • Opera
  • Safari

Details: caniuse.com

Erlaubt ist eine numerische Angabe (mit Ausnahme von Prozentwerten) für die Dicke oder einer der folgenden Werte:

  • thin = dünn.
  • medium = mittelstark.
  • thick = dick.
Beachten Sie: Eine Angabe für die Dicke wird nur interpretiert, wenn auch eine Angabe für den Linientyp erfolgt.
Beispiel ansehen …
.mehrspaltig {
       -webkit-column-count:      2;
       column-count:              2;
       -webkit-column-gap:        10em;
       column-gap:                10em;
       -webkit-column-rule-width: thick;
       column-rule-width:         thick;
       -webkit-column-rule-style: dashed;
       column-rule-style:         dashed;
}</source>
Zur Visualisierung sind die Kindelemente des Divs der Klasse „mehrspaltig“ mit einem Hintergrund versehen.


Achtung!

Die Eigenschaft column-rule-width ist derzeit (Stand: Oktober 2017) noch nicht in alle aktuellen Browser implementiert, deshalb muss man proprietäre Eigenschaften verwenden:
für Android-Browser -webkit-column-rule-width

Details: caniuse.com

Sie sollten bei der Definition solcher noch nicht umfassend verbreiteter Eigenschaften die herstellerspezifischen Angaben immer vor der standardisierten Form machen. Da später gemachte Angaben frühere überschreiben, ist so sichergestellt, dass die standardisierten Angaben von dem Zeitpunkt an, an dem sie unterstützt werden, auch verwendet werden.

siehe auch[Bearbeiten]