Ausbreitung des Coronavirus führt zu immer mehr Tafel-Schließungen

Um 1,6 Millionen bedürftige Tafel-Nutzer:innen jetzt nicht allein zu lassen, ruft Tafel Deutschland e.V. zu Solidarität und Unterstützung auf. Sie wollen helfen? Informationen finden Sie unter tafel.de.

Coronacharityshop.png

Eine weitere Möglichkeit ist der Einkauf im CoronaCharityShop – alle Einnahmen gehen zu 100 % an die Tafeln. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

CSS/Selektoren/Attributselektor/Präsenz

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • CSS 2.0
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari

Ein Element, das ein bestimmtes Attribut besitzt, kann durch den einfachen Attributselektor angesprochen werden. Ein Attributselektor wird gebildet, indem eckige Klammern („[“ und „]“) um den Namen des Attributs gesetzt werden.

Beispiel ansehen …
<!doctype html> <html> <head> <meta charset="utf-8"> <title>CSS-Beispiel: Attributselektor</title> <style> [title] {border: 3px solid green;} </style> </head> <body> <h1>Wirkung des einfachen Attributselektors</h1> <ul title="Linkliste"> <li><a href="http://www.example.org/">Beispielverweis</a></li> <li><a href="http://www.example.net/">Beispielverweis</a></li> <li><a title="Beispiel">Beispielverweis</a></li> </ul> </body> </html>
In diesem Beispiel erhalten nur das letzte Element der Liste und die Liste selbst einen grünen Rahmen, da beide über ein title-Attribut verfügen. Der Attributwert spielt für den einfachen Attributselektor keine Rolle.

Attributselektoren können mit anderen Selektoren verbunden werden:

  • Mit dem Universalselektor: *[attributname] - diese Schreibweise ist zu der Schreibweise ohne Universalselektor identisch.
  • Mit dem Elementselektor: elementname[attributname]
  • Mit Klassenselektoren: .klassenname[attributname]
  • Mit dem ID-Selektor: #id[attributname]

Siehe auch[Bearbeiten]