Savetheinternet.png

Die EU-Urheberrechtsreform wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern – wenn sie denn in der finalen Abstimmung angenommen wird. Das können wir aber immer noch verhindern!

Weitere Informationen: https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-endgueltig/

Diskussion:Glossar

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis

Eine Diskussionsseite dient dazu, Änderungen am Artikel zu besprechen. Allerdings werden diese Seiten in unserem Wiki erfahrungsgemäß nur von sehr wenigen Leuten besucht.
  • Deshalb sollten Diskussionen über den Artikel zum Thema „Glossar“ besser im SELFHTML-Forum geführt werden.
  • Unter https://forum.selfhtml.org/meta/new kannst du einen entsprechenden Beitrag erstellen.
  • Bitte hinterlasse einen entsprechenden Link auf dieser Diskussionsseite, wenn du einen Thread im Forum eröffnet hast.

Übersetzungstabelle[Bearbeiten]

Ich poste das auch mal hier, weil es im Prinzip auch am ehesten zu Glossar gehört.

Ich würde mir eine, bzw. zwei Übersetzungstabellen wünschen. Denn die Sprache des "Webdesigns" ist nun mal Englisch. Und es ist für Leute, die in der Materie drin sind zumindest völlig "ungewohnt" von Außenabstand anstatt von margin zu reden. Umgekehrt könnten Leute, die bisher noch nicht mit der Materie vertraut sind nachgucken, was sich hinter einem englischen Begriff im Deutschen verbirgt.

Daher also 2 Tabellen:

  1. Englisch - Deutsch
  2. Deutsch - Englisch

--Netsurfer (Diskussion) 21:19, 15. Nov. 2014 (CET)

Welchen Namen schlägst Du vor? Meine Idee:
  • Glossar:Fachbegriffe (Englisch-Deutsch)
  • Glossar:Übersetzungstabelle (???)
Auf trello könnte man ja mal sammeln, was auf jeden Fall rein müsste.--Matthias Scharwies (Diskussion) 09:25, 16. Nov. 2014 (CET)
Auch wenn ich den Vorschlag hier gepostet habe, finde ich, dass so eine Seite nicht unter "Glossar" liegen sollte, da ein Glossar doch etwas anderes ist, als eine reine Tabelle (mit 2 Spalten), die jeweils den Englischen und Deutschen (Fach-)Begriff enthält. Hier mal ein simples Beispiel: http://www.guildwiki.de/wiki/Bossnamen_englisch-deutsch
Schön wäre natürlich, wenn man nur eine Tabelle (Englisch - Deutsch) anlegen/ pflegen müsste, und das Pendant (Deutsch - Englisch) dann "automatisch" generiert würde. Hier sind die Mediawiki Experten gefragt. Dann könnte man das (idealerweise) auch beides auf einer Seite unterbringen, die dann bspw. "Fachbegriffe (Englisch-Deutsch)" heißen könnte.
--Netsurfer (Diskussion) 11:54, 16. Nov. 2014 (CET)
Beim Joggen grad eingefallen: Ein Anfänger würde den Begriff in die Suche eingeben und sowohl bei "Außenabstand" als auch bei "margin" direkt am Ziel herauskommen, wo der Begriff erklärt wird. Deswegen bin ich mir gar nicht sicher, ob es eine Übersetzungstabelle braucht - schön wär's aber scho'.--Matthias Scharwies (Diskussion) 15:56, 16. Nov. 2014 (CET)
Ja, schon aus dem Grund, weil ich keine Lust habe beim Schreiben hier für jeden Begriff die Suche zu benutzen und anschließend jedes Mal eine neue Seite aufzurufen! :-P
--Netsurfer (Diskussion) 16:08, 16. Nov. 2014 (CET)

Eine Art Glossar[Bearbeiten]

herverschoben von Verbesserungsvorschläge

Es wäre praktisch einen Bereich zu haben, in dem Organisationen, Einzelpersonen und ähnliche Dinge, die nirgendwo sonst genauer erläutert werden, gesammelt und kurz beleuchtet werden (Entstehung, Aufgaben, Verdienste...).

Beispielsweise finden sich zum Begriff W3C einige Artikel, die zwar auf nützliche Dienstleistung des W3-Konsortiums verweisen, aber dem Leser nicht erklären, worum es sich dabei handelt. An diesen Stellen wäre dann eine direkte wiki-interne Verlinkung möglich.

Andere Beispiele: IANA, IETF, WhatWG, ECMA, ..., Tim Berners-Lee, Acid1/2/3-Test(?)

--Waldi 21:34, 22. Mär. 2010 (CET)

Vorschlag (/Anfrage an die Redaktion): wie wäre es mit einem Namensraum "Glossar", in dem solche Begriffe jeweils eine eigene Seite bekommen? Glossar:Foo, Glossar:Bar usw. Auf den Seiten kann dann mehr oder weniger was zum Begriff stehen. --dedlfix 11:56, 23. Mär. 2010 (CET)
Ich rufe in Erinnerung, was das Self-WIKI NICHT ist: eine Wikipedia.
Es ist vollkommen in Ordnung auf entsprechende Wikipedia-Seiten zu verlinken.
Grund: Wikipedia Artikel sind besser. Wenn ein Self-Artikel dann besser wird als der Wiki-Artikel, dann ist es kein Glossar mehr. Wenn aber Glossarartikel zu vollen Artikel sich mausern und in andere Namensräume gelangen, darf man den Links hinterher fixen.
--Beat 21:49, 23. Mär. 2010 (CET)
Ich habe den Namensraum mal angelegt, damit man damit mal experimentieren kann. Wenn es sich als keine gute Idee herausstellt, kann man den ja auch wieder löschen. --Christian Seiler 19:36, 29. Mär. 2010 (CEST)

warum auf viele miniseiten verteilt?[Bearbeiten]

gudn tach!
warum ist das glossar auf viele miniseiten verteilt und nicht wie man es kennt, auf einer seite gebuendelt? ein gescheites glossar sieht fuer mich z.b. so aus. ausserdem waere es praktisch, wenn man ueberall den jeweiligen wikipedia-artikel verlinken wuerde, fuer diejenigen, die sich naeher informieren wollen. -- seth 21:50, 19. Apr. 2010 (CEST)

Und was ist der Vorteil davon, jemanden mit mehreren Megabyte unnötigen Daten zu bombardieren?--Beat 22:05, 19. Apr. 2010 (CEST)
Weil es früher oder später überlaufen würde. Nach meiner Auffassung darf der jeweilige erläuternde Eintrag auch aus mehr als nur einer Zeile bestehen. Jedenfalls dann, wenn sich kein besser Platz für das Thema im Rest des Wikis finden lässt. Das wäre dann eher eine Art Mini-Wikipedia als ein Glossar im engeren Sinne.
Die Frage wäre auch, was es dem Leser bringt, alles auf einer riesigen Seite zu haben? Das Web ist kein gedrucktes Buch. Ich jedenfalls sehe keinen Vorteil darin, es den selben Einschränkungen wie in einem Buch zu unterwerfen. Wenn es gewünscht ist, lässt sich immer noch mit der DPL was einseitiges zurechtbiegen.
Siehe auch Glossar_Diskussion:URL-Codierung --dedlfix 22:11, 19. Apr. 2010 (CEST)
@Beat: mehrere megabyte haben wir noch lange nicht.
@dedlfix: erst wenn es ueberlaufen wuerde, macht es sinn, es zu splitten. vorher ist es viel leichter zu durchstoebern, wenn es sich uebersichtlich auf einer seite befindet. die browser-eigene such-funktion laesst sich z.b. normalerweise nur auf einer seite anwenden. ausserdem besteht bei separaten seiten eine groessere gefahr, dass man sich nicht praegnant genugt fasst, z.b. URL-Coding. fuer alles was detailliert sein soll, gibt es die wikipedia, die uerigens immer aktueller sein wird. ach ja, zur aktualitaet: ein ganz pragmatischer vorteil bzgl. wartung ist, dass eine hauptseite i.d.r. von mehr leuten beobachtet und ggf. aktualisiert/korrigiert wird als viele kleine unterseiten. -- seth 01:29, 20. Apr. 2010 (CEST)
Ein Gesamtglossar erfordert wiederum irgendwelche Prämissen bezüglich Gestaltung und Umfang der einzelnen Glossareinträge. Wir sollten aber nicht auf einer solchen Einheitlichkeit bestehen, dazu ist das Glossar zu nebensächlich.
Es mag wohl sein, dass für einen Redaktor die Bearbeitung des Gesamtglossars technisch rationeller ist, aber leider ist er deshalb immer noch nicht in allen Glossarpunkten auch kompetent, geschweige denn Willens.
Bei einem Link zu einem Einzelglossar sehe ich dem Link an, ob ein Artikel zu diesem Glossarpunkt existiert. Bei Links zu Fragmenten in einem Gesamtglossar ist das nicht der Fall.
Ein Leser will schnell einen Glossarpunkt abfragen. Er will selten das Glossar erkunden. Ein Gesamtglossar nötigt ihm einen zusätzlichen Klick ab und etwas scrollen. Wenn er Pech hat, findet er den Glossarpunkt dennoch nicht.
--Beat 10:08, 20. Apr. 2010 (CEST)
Was ist so schlimm daran, sich nicht prägnant genug zu fassen, wenn das Thema etwas umfangreicher zu erläutern ist (und wie gesagt nicht wirklich anderswo untergebracht werden kann oder noch nicht existiert). Durchstöbern kann man es mit etwas Klickaufwand auch über Glossar. Man könnte sogar die dortige DPL so konfigurieren, dass für den, der wirklich alles am Stück sehen will, zumindest der Anfang vom Artikel angezeigt wird.
Das Argument, dass es die Wikipedia gibt, kann man mitlerweile auf alle anderen Teile der Dokumentation auch anwenden. Für alles existiert irgendwo bereits eine Beschreibung/Anleitung. Und trotzdem investieren wir hier Energie in ein SELFHTML-Wiki. --dedlfix 11:07, 20. Apr. 2010 (CEST)
gudn tach!
ich kenne glossare vor allem aus buechern; und wikimaessig aus der [1]. mir sind die zusammenhaengenden glossare vertraut und ich bin bestimmt nicht der einzige, der diesen zusammenhang und die dadurch notwendige kuerze der eintraege mag. ein glossar, bei dem begriffe auf einzelnen seiten erklaert werden, verdient imho nicht mehr den namen "glossar". aber ich will mich nicht gegen die mehrheit wenden. gaebe es ein einseitiges glossar, haette ich es gerne meiner watchlist hinzugefuegt und ggf. zukuenftige edits kontrolliert. wenn allerdings das ganze auf viele mini-unterseiten verteilt wird, ist mir das zu unuebersichtlich und schlecht wartbar. wenn ihr die vielen unterseiten pflegen wollt, tut das. vielleicht klpaat es ja sogar. ich werde es jedenfalls nicht tun. -- seth 22:22, 21. Apr. 2010 (CEST)
Spezial:Letzte_Änderungen tut dir den Gefallen, einfach den Namespace Glossar auswählen --Beat 23:08, 21. Apr. 2010 (CEST)

Genereller Erweiterungsvorschläge[Bearbeiten]

  • "Protokoll": Ich finde der Begriff sollte grade im Bezug auf HTTP aufgenommen werden.
  • "OSI Referenz Model": Um Netzwerkschichten im Bezug auf HTTP, PHP, JavaScript besser erklären zu können. -- gez. Monddrache
Wenn du Einträge anlegen willst, nur zu. (Kleiner freundlicher Hinweis: bitte nicht vergessen, Diskussionsbeiträge zu signieren, und für Listen eignet sich * besser als <br>) Zum OSI solltest du beachten, dass das nicht immer auf das aktuelle Web angewendet werden kann. Dafür gibt es auch das TCP-IP-Referenzmodell. --dedlfix 15:19, 20. Jun. 2010 (CEST)

Alphabetisch ordnen mehrspaltig...[Bearbeiten]

... gibt wohl die <DynamicPageList> nicht her. Gibt es andere Möglichkeiten? -- Matthias 21:40, 7. Mai 2011 (CEST) --

... was ist mit der Erweiterung <Sort2>? Sort2 -- Matthias 19:15, 9. Jul. 2011 (CEST) --

Die lässt sich nicht um die DPL schachteln und selbst sucht sie sich ja keine Daten zusammen. Man müsste dann alle Glosssar-Einträge zu Fuß auflisten … und wer will das schon? --dedlfix 22:16, 9. Jul. 2011 (CEST)

Die ausführliche Erweiterung DynamicPageList (third-party) würde alles können, was wir brauchen, ist aber nicht offiziell. Evtl. im Test-Wiki probieren? -- Florian Edelmann (Flo2154) - 23:06, 9. Jul. 2011 (CEST)

Die ist hier wieder rausgeflogen, weil Mediawiki 1.16 nicht mehr mit ihr spielen wollte und sie bisher nicht gefixt ist. --dedlfix 23:38, 9. Jul. 2011 (CEST)


Ich habe keine Ahnung von der vorherigen Diskussion, aber so wie (inzwischen) auf der Seite [Referenz:JavaScript] wäre doch schön und ausreichend, oder? --Netsurfer (Diskussion) 21:07, 15. Nov. 2014 (CET)

Das könnte man zur Not auch in die Kategorie-Seite oben manuell einfügen,
  • hätte dann aber duplicate content
  • müsste regelmäßig aktualisiert werden
Was haltet Ihr davon?--Matthias Scharwies (Diskussion) 09:28, 16. Nov. 2014 (CET)
Ich frag mal dedlfix, ob DynamicPageList (third-party) inzwischen wieder funktioniert. Das könnte die Lösung einiger Probleme sein. -- Matthias (Diskussion) 11:03, 16. Nov. 2014 (CET) --