Referenz:CSS/Eigenschaften/keyframe

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eigenschaft keyframes CSS 3.0
Beschreibung Mit der @keyframes-Regel können Sie die einzelnen Schritte einer CSS-Animationssequenz festlegen, indem Sie Wegpunkte setzen, die während der Sequenz an bestimmten Punkten erreicht werden. Diese @keyframes-Regel wird dann durch die animation-name-Eigenschaft genutzt.[1]
erlaubte Werte

entweder Liste mit 0% und 100% oder from to

default-Wert

none

anwendbar auf alle Elemente, Pseudoelemente ::before und ::after (Unterschied Tag Element Attribut)
Vererbung nein
animierbar nein
Browsersupport
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 10
  • Opera
  • Safari
Spezifikation W3c logo klein.gif keyframes
Beispiel
@keyframes beispiel {
    from {background-color: #000;}
    to {background-color: #fff;}
}

@keyframes beispiel2 {
    0% {background-color: #000;}
    100% {background-color: #fff;}
}

aside {
    width: 10em;
    height: 10em;
    background-color: #000;
    color: white;
    animation-name: beispiel 
} 

Das aside-Element wird nach Beendigung der Animation in den Ausgangszustand zurückversetzt.

Beachten Sie

Für ältere Versionen von Safari und Android müssen Sie proprietäre Eigenschaften verwenden.

für Android, Opera und Safari:

  • @-webkit-keyframes
Tipp

Weblinks[Bearbeiten]

  1. https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/CSS/@keyframes