Ausbreitung des Coronavirus führt zu immer mehr Tafel-Schließungen

Um 1,6 Millionen bedürftige Tafel-Nutzer:innen jetzt nicht allein zu lassen, ruft Tafel Deutschland e.V. zu Solidarität und Unterstützung auf. Sie wollen helfen? Informationen finden Sie unter tafel.de.

Coronacharityshop.png

Eine weitere Möglichkeit ist der Einkauf im CoronaCharityShop – alle Einnahmen gehen zu 100 % an die Tafeln. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Referenz:CSS/Eigenschaften/repeating-linear-gradient()

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eigenschaft repeating-linear-gradient() CSS 3.0
Beschreibung legt einen sich wiederholenden linearen Farbverlauf fest
erlaubte Werte

siehe linear-gradient()

default-Wert

none

anwendbar auf alle Elemente (Unterschied Tag Element Attribut)
Vererbung nein
animierbar nein
Browsersupport
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 10
  • Opera
  • Safari
Spezifikation W3c logo klein.gif repeating-gradients
Beispiel
#one {
  background-image: repeating-linear-gradient(90deg, gold, blue);
}
#two { 
  background-image: repeating-linear-gradient(90deg, gold, blue 10%);
}
#three { 
  background-image: repeating-linear-gradient(90deg, gold, blue 5%, gold 10%);
}
  1. repeating-linear-gradient(gold, blue) = repeating-linear-gradient(gold 0 , blue 100%). Das heißt, es erfolgt lediglich eine Wiederholung des Verlaufs.
  2. Wenn Anfang und Ende des Verlaufs verschiedene Farben haben, so wird es einen scharfen Übergang geben, da die Verläufe einfach nur aneinander gereiht werden.
  3. Falls Sie mit prozentualen Längenangaben arbeiten, müssen Sie die Angaben durch die Anzahl der gewünschten Wiederholungen dividieren.
Beachten Sie

{{{Hinweis}}}

Tipp