Referenz:HTML/Attribute/sandbox

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Attribut sandbox
Beschreibung Das sandbox-Attribut ermöglicht es, dass bestimmte Aktionen, die der Inhalt eines iframes ausführen möchte, zu verhindern
erlaubte Werte

entweder ohnen Wert, so dass alle Restriktionen gelten oder als durch Leerzeichen getrennte Liste dieser Werte:

  • allow-forms: hebt das Verbot der Formularabsendung wieder auf
  • allow-pointer-lock ermöglicht APIs
  • allow-popups: hebt das Verbot von Popups wieder auf
  • allow-same-origin: ermöglicht den Inhalt des iframes als same-origin zu behandeln
  • allow-scripts: hebt das Verbot von Scripting wieder auf
  • allow-top-navigation: ermöglicht dem Inhalt des iframes andere Seiten aufrufen zu lassen
default-Wert
anwendbar auf iframe (Unterschied Tag Element Attribut)
Browsersupport
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 10
  • Opera
  • Safari
Spezifikation W3c logo klein.gif the sandbox attribute
Beispiel
<iframe 
  sandbox="allow-scripts allow-popups allow-forms"
  src="https://platform.twitter.com/widgets/tweet_button.html"
  style="border: 0; width:130px; height:20px;">
</iframe>

Im Beispiel wird twitter in einem iframe gezeigt. Das Absenden von Formularen, Scripting und Popups ist wieder ermöglicht worden.

Beachten Sie
Tipp
Beachten Sie: Die Angaben beziehen sich ausschließlich auf HTML5, zu früheren HTML-Versionen kann es deutliche Unterschiede geben.