SVG/Attribute/Präsentationsattribute

Aus SELFHTML-Wiki
< SVG‎ | Attribute
Wechseln zu: Navigation, Suche

SVG verwendet Präsentationsattribute. Sie können entweder

  • als XML-Attribut,
  • oder als CSS-Eigenschaft
    • innerhalb eines style-Attributs
    • oder in einem gesonderten CSS-Bereich festgelegt werden. Keines der Attribute ist erforderlich.
  • SVG 1.0
  • SVG 1.1
  • SVG 2

Präsentationsattribute definieren, wie die Grafikelemente im SVG-Inhalt gerendert werden sollen. SVG verwendet Styling-Eigenschaften für Folgendes:

  • Parameter, die eindeutig visueller Natur sind und sich daher für das Styling eignen. Beispiele hierfür sind alle Attribute, die definieren, wie ein Objekt "gemalt" wird, wie z. B. Füll- und Strichfarben, Linienbreiten und Strichstile.
  • Parameter, die mit der Textgestaltung zu tun haben, wie Schriftfamilie und -größe.
  • Parameter, die sich auf die Art und Weise auswirken, wie grafische Elemente gerendert werden, wie z. B. die Angabe von Beschneidungspfaden, Masken, Pfeilspitzen, Markierungen und Filtereffekten.
Beachten Sie: Präsentationsattribute können für jedes Element festgelegt werden. Dies heißt jedoch nicht, dass sie auch gerendert werden. So hat das font-Attribut z.B. auf einen circle keine Auswirkungen.

Die mit (SVG 2) gekennzeichneten Attribute sind in SVG 2 neu hinzugekommen.

Quelle[Bearbeiten]