SVG/Attribute/calcMode

Aus SELFHTML-Wiki
< SVG‎ | Attribute
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das calcMode-Attribut legt fest, wie die Zwischenschritte der Animation berechnet werden

erlaubte Werte
  • discrete: Im Modus discrete wird ohne fließenden Übergang direkt zwischen 2 Zuständen umgeschaltet.
  • linear: Standardwert für animate, animateTransform und set.
    Die Zeit für die einzelnen Schritte bleibt konstant, die Geschwindigkeit kann variieren.
  • paced: Standardwert für animateMotion, Geschwindigkeit bleibt gleich, Dauer der einzelnen Übergänge kann variieren.
  • spline: Animation wird anhand einer Bézier-Kurve interpoliert, die mit der Eigenschaft keySplines festgelegt wurde.
default-Wert linear
erlaubt in animate, animateMotion
Beispiel
<circle cx="100" cy="190" r="40" fill="red">
      <animate attributeName="r" 
               begin="0s" dur="9s" 
               calcMode="discrete" 
               values="10; 70; 90" 
      />
</circle>
Da das calcMode-Attribut den Wert discrete hat, verläuft die Animation ruckartig in 3 Schritten zwischen den in values festgelegten Werten..


Siehe auch

Weblinks

Spezifikation (W3C): calcMode attribute