Ausbreitung des Coronavirus führt zu immer mehr Tafel-Schließungen

Um 1,6 Millionen bedürftige Tafel-Nutzer:innen jetzt nicht allein zu lassen, ruft Tafel Deutschland e.V. zu Solidarität und Unterstützung auf. Sie wollen helfen? Informationen finden Sie unter tafel.de.

Coronacharityshop.png

Eine weitere Möglichkeit ist der Einkauf im CoronaCharityShop – alle Einnahmen gehen zu 100 % an die Tafeln. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

SVG/Filter/feDisplacementMap

Aus SELFHTML-Wiki
< SVG‎ | Filter
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der primitive Filter feDisplacementMap benutzt Pixelwerte eines zweiten Bildes um die Pixel des ersten Bildes räumlich zu verschieben.[1]

  • SVG 1.1
  • Android
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 10
  • Opera
  • Safari
Beispiel ansehen …
    <filter id="f1">
      <feDisplacementMap in="SourceGraphic" in2="SourceGraphic"
        scale="1" />
    </filter>
    <filter id="f2">
      <feDisplacementMap in="SourceGraphic" in2="SourceGraphic"
        scale="2" />
    </filter>

   <!-- zusätzlich mit feTurbulence -->
    <filter id="f3">
      <feTurbulence baseFrequency=".5" type="fractalNoise" result="out1" />
      <feDisplacementMap in="SourceGraphic" in2="out1"
        scale="5" />
    </filter>
    <filter id="f4">
      <feTurbulence baseFrequency=".5" type="turbulence" result="out1" />
      <feDisplacementMap in="SourceGraphic" in2="out1"
        scale="5" />
    </filter>
Die Grafiken in der rechten Spalte (#f3 und #f4) wurden mit feDisplacementMap verschoben. Dabei wurden Werte aus einer mit feTurbulence erzeugten zweiten Eingangsgrafik verwendet, sodass besonders die Randlinien unregelmäßig erscheinen.

Folgende Attribute sind nötig:

  • in: Eingangsgrafik
  • in2: input des 2. Bildes, funktioniert wie in
  • scale: Verschiebungsfaktor (Standardwert 0)

Grundlage sind die Alphawerte der 2. Eingangsgrafik. Sie können aber auch mit den Attributen xChannelSelector und yChannelSelector einen anderen Farbkanal festlegen.

  • xChannelSelector: Farbkanäle R, G, B, A (Standardwert ist A)
  • YChannelSelector: Farbkanäle R, G, B, A (Standardwert ist A)


Quellen[Bearbeiten]

  1. W3C: feDisplacementMap

Referenz[Bearbeiten]