JavaScript/Navigator/language

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft Navigator.language speichert die Sprache der Benutzerführung des Browsers, den der Anwender verwendet. Die Sprache wird dabei mit den international üblichen Abkürzungen gespeichert, z.B. "en" für englisch oder "de" für deutsch.

  • JavaScript 1.2
  • Chrome
  • Firefox
  • IE 11
  • Opera
  • Safari

Syntax

sprachkuerzel = Navigator.language;

[Bearbeiten] Anwendungsbeispiel

Beispiel ansehen …
  var elem = document.getElementById('button');
  elem.addEventListener('click', SprachenCheck);	
 
  function SprachenCheck() {
    var text = "Unknown";
    if (navigator.language.indexOf("en") > -1) {
      text = 'Dear visitor, welcome on our pages!';
    } else if (navigator.language.indexOf("de") > -1) {
      text = 'Sehr geehrter Besucher, willkommen auf unseren Seiten!';
    }
    var ausgabe = document.getElementById('ausgabe');
    ausgabe.innerHTML = text;
  }

Das Beispiel ermittelt, welche Benutzersprache der Browser des Anwenders verwendet. Wenn es englisch ist, wird ein englischer Begrüßungstext ausgegeben, wenn es deutsch ist, ein deutscher Begrüßungstext.


Beachten Sie: Im Internet Explorer bis zur Version 10 heißt diese Eigenschaft navigator.browserLanguage.

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML