JavaScript/Objekte/Date/getFullYear

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode Date.Prototype.getFullYear() liefert im Gegensatz zu getYear() das volle Jahr zurück.

  • JavaScript 1.3
  • Chrome
  • IE
  • Firefox
  • Opera
  • Safari


Syntax

dateObj.getFullYear()

Rückgabewert ist die aktuelle Jahreszahl.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Anwendungsbeispiel

Beispiel ansehen …
  function berechne() {
    var jetzt = new Date(),
        jahr = jetzt.getFullYear(),
        text = 'Wir befinden uns im Jahr ' + jahr +'.';
    document.getElementById('ausgabe').innerHTML = text;	
  }
Das Beispiel erzeugt ein neues Datumobjekt mit dem aktuellen Zeitpunkt in dem Objektnamen jetzt. Mit jetzt.getFullYear() wird das volle aktuelle Jahr ermittelt. Der Rückgabewert des Aufrufs wird in der Variablen jahr gespeichert und ausgegeben.

[Bearbeiten] getYear() - Sparsamkeit und der Y2K-Bug

Die obsolete Methode getYear() lieferte die seit 1900 vergangenen Jahre eines Datumsobjektes als zweistellige Zahl zurück, beispielsweise 91, wenn im Datumsobjekt der 02.10.1991, 23:59:00 Uhr, gespeichert war. So konnten Jahreszahlen mit nur 2 anstelle von 4 Stellen gespeichert werden, was in der Frühzeit der Computer, als noch Lochkarten mit nur 80 Stellen üblich waren, sehr wichtig war.

Manche Browser gaben diese Jahreszahl vierstellig aus, bei anderen musste dies überprüft und geändert werden.

Kurz vor dem Jahrtausendwechsel wurde bewusst, dass JavaScript zwar für das Jahr 2000 den Wert 100 ausgeben würde, gerade ältere Unix-System und Java aber wieder auf 00 springen würden. Dieser Y2k-Bug wurde durch neue Methoden wie der Methode getFullYear() entschärft.

[Bearbeiten] Siehe auch

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML