JavaScript/Objekte/Date/getTime

Aus SELFHTML-Wiki
< JavaScript‎ | Objekte‎ | Date
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode Date.property.getTime() liefert die Anzahl Millisekunden als Zahlenwert zurück, die seit dem 1. Januar 1970, 0:00:00 Uhr UTC, bis zu dem im Datumsobjekt gespeicherten Zeitpunkt vergangen sind.

  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • IE
  • Firefox
  • Opera
  • Safari

Syntax

dateObj.getTime()

Rückgabewert ist die Anzahl Millisekunden seit dem 1. Januar 1970, 0:00:00 Uhr UTC

Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

Beispiel ansehen …
    function init () {
      document.getElementById('button').addEventListener('click',millisekunden);
      millisekunden();
  }
  	
  function millisekunden () { 
    var Zeit = new Date(),
        ausgabe = Zeit.getTime();
	document.getElementById('ausgabe').innerHTML = ausgabe;
  }
Das Beispiel erzeugt ein neues Datumobjekt mit dem aktuellen Zeitpunkt in dem Objektnamen Zeit. Mit jetzt.getTime() wird die aktuelle Anzahl von Millisekunden, die seit dem 01.01.1970 (UTC) vergangen sind, ermittelt und dann ausgegeben.
Empfehlung: Probieren Sie das ruhig mal aus, um ein Gefühl für die Größenordnung der Werte zu bekommen, die getTime() liefert.

Verwendung[Bearbeiten]

Die Verwendung von getTime() ermöglicht es, Ausführungszeiten von Skripten zu messen.

Beispiel
var end, start;

start = new Date();
    // auszuführender Code, der getestet werden soll

end = new Date();
console.log('Dauer: ' + (end.getTime() - start.getTime()) + ' msec');
// time is the number of milliseconds it takes to execute the script

Allerdings ist die Systemuhr, auf der die Zeitmessung mit dem Date-Objekt basiert, nicht hinreichend genau, um verlässliche Messergebnisse zu erzielen.

Weblinks[Bearbeiten]