JavaScript/Objekte/Date/setHours

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode setHours() ändert die Stunden der Uhrzeit, die in einem Datumsobjekt gespeichert sind. Die Stundenzahl ist als Parameter zu übergeben.

  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • IE
  • Firefox
  • Opera
  • Safari

Syntax

dateObj.setHours(stunden[, minute[, sekunde[,millisekunde]]])

  • stunde: ganze Zahl zwischen 0 und 23, die die Stunde repräsentiert.
  • minute: optional, ganze Zahl zwischen 0 und 59
  • sekunde: optional, ganze Zahl zwischen 0 und 59 (Wenn der dieser Parameter angegeben wird, muss auch ein Wert für Minuten angegeben werden.)
  • millisekunde: optional, ganze Zahl zwischen 0 und 999 (Wenn der dieser Parameter angegeben wird, muss auch ein Wert für Minuten und Sekunden angegeben werden.)
Beachten Sie: Wenn Sie eine zu hohe Zahl übergeben, rollt die Zeit einfach in den nächsten Tag!

[Bearbeiten] Anwendungsbeispiel

Beispiel ansehen …
  function setzeStunde() {
    var Zeit = new Date(),
        aktuell = Zeit.getHours(),
        gesetzt = Zeit.setHours(23);
        gesetzt = Zeit.getHours();
	document.getElementById('aktuell').innerHTML = aktuell;
	document.getElementById('gesetzt').innerHTML = gesetzt;
  }
Das Beispiel erzeugt ein neues Datumobjekt Zeit mit dem aktuellen Zeitpunkt. Zur Kontrolle ermittelt das Beispiel die Stundenzahl aus der Tageszeit und gibt sie aus. Dann wird die Methode setHours() auf den Objektnamen Zeit angewendet. Im Beispiel wird die Stundenzahl der Uhrzeit auf 23 gesetzt. Anschließend wird zur Kontrolle der neue Stundenanteil an der Uhrzeit ermittelt und anschließend ausgegeben.

[Bearbeiten] Siehe auch

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML