JavaScript/Objekte/Number/NEGATIVE INFINITY

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft NEGATIVE_INFINITY ist ein vordefinierter Wert (Ausgabewert: -Infinity). Er gibt an, ob eine (negative) Zahl zu klein ist für JavaScript, also außerhalb des Bereichs liegt, dessen Grenze durch MIN_VALUE markiert ist. Der Wert kann z.B. als Rückgabewert für zu kleine Zahlen verwendet werden.

  • JavaScript 1.0
  • Chrome
  • IE
  • Firefox
  • Opera
  • Safari
  • Nur Lesen / Read Only
Beispiel
<html> <head> <title>Test</title> <script type="text/javascript"> var Zahl = Number.MAX_VALUE * -2; alert(Zahl); var Monat = -1; if (Monat < 1) Monat = Number.NEGATIVE_INFINITY; alert(Monat); </script> </head> <body></body> </html>


Das Beispiel definiert eine Variable Zahl der als Wert das Produkt aus Number.MAX_VALUE, also der größten möglichen Zahl, und -2 zugewiesen wird. Die Multiplikation erzeugt eine negative Zahl, die kleiner ist als die kleinste erlaubte Zahl. Dadurch erhält die Variable Zahl den Wert -Infinity. Dieser bedeutet, dass der erlaubte Wertebereich unterschritten wurde. Im ersten Teil des Beispieles weist JavaScript automatisch dem Ergebnis den Wert von Number.NEGATIVE_INFINITY zu. Im zweiten Teil wird eine Variable Monat deklariert. Diese erhält den ungültigen Wert -1. In der nachfolgenden Abfrage wird geprüft, ob Monat kleiner als 1 ist und ihr wird in diesem Fall die Eigenschaft Number.NEGATIVE_INFINITY zugewiesen.

Beachten Sie: Mit der Eigenschaft Number.NEGATIVE_INFINITY können Sie nicht prüfen, ob eine Zahl zu klein für JavaScript ist. Die Gültigkeit einer Zahl können Sie mit der Methode isFinite() prüfen.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML