JavaScript/Objekte/Number/NEGATIVE INFINITY

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft NEGATIVE_INFINITY ist ein vordefinierter Wert (Ausgabewert: -Infinity). Er gibt an, ob eine (negative) Zahl zu klein ist für JavaScript, also außerhalb des Bereichs liegt, dessen Grenze durch MIN_VALUE markiert ist. Der Wert kann z.B. als Rückgabewert für zu kleine Zahlen verwendet werden.

  • JavaScript 1.0
  • Chrome
  • IE
  • Firefox
  • Opera
  • Safari
  • Nur Lesen / Read Only
Beispiel
<html> <head> <title>Test</title> <script type="text/javascript"> var Zahl = Number.MAX_VALUE * -2; alert(Zahl); var Monat = -1; if (Monat < 1) Monat = Number.NEGATIVE_INFINITY; alert(Monat); </script> </head> <body></body> </html>


Das Beispiel definiert eine Variable Zahl der als Wert das Produkt aus Number.MAX_VALUE, also der größten möglichen Zahl, und -2 zugewiesen wird. Die Multiplikation erzeugt eine negative Zahl, die kleiner ist als die kleinste erlaubte Zahl. Dadurch erhält die Variable Zahl den Wert -Infinity. Dieser bedeutet, dass der erlaubte Wertebereich unterschritten wurde. Im ersten Teil des Beispieles weist JavaScript automatisch dem Ergebnis den Wert von Number.NEGATIVE_INFINITY zu. Im zweiten Teil wird eine Variable Monat deklariert. Diese erhält den ungültigen Wert -1. In der nachfolgenden Abfrage wird geprüft, ob Monat kleiner als 1 ist und ihr wird in diesem Fall die Eigenschaft Number.NEGATIVE_INFINITY zugewiesen.

Beachten Sie: Mit der Eigenschaft Number.NEGATIVE_INFINITY können Sie nicht prüfen, ob eine Zahl zu klein für JavaScript ist. Die Gültigkeit einer Zahl können Sie mit der Methode isFinite() prüfen.