JavaScript/Window/confirm

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode Window.confirm() blendet ein Dialogfenster mit zwei Buttons für "OK" und "Abbrechen" ein. Sinnvoll, um vom Anwender eine Entscheidung zu erzwingen, die im weiteren Programmablauf verarbeitet wird.

  • DOM 1.0
  • JavaScript 1.0
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari

Syntax

bool = window.confirm(aufforderung);

  • aufforderung: Aufforderungstext für die Ja/Nein-Entscheidung.
  • bool: Ergebnis, wie sich der Anwender entschieden hat. (true ist Ok)

Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

Beispiel ansehen …
  function warnung() {
    var check = confirm('Wollen Sie diese Seite wirklich sehen?'); 
	if (check == false) {
		history.back();
	}
  }

Im Beispiel wird der Anwender beim Einlesen der Datei gefragt, ob er die Seite wirklich sehen will. Der Rückgabewert von confirm() wird in der Variablen check gespeichert. Wenn der Anwender auf "OK" klickt, enthält Check den Wert true. Es passiert nichts weiter und die Seite wird geladen. Wenn er "Abbrechen" wählt, erhält check den Wert false. Für diesen Fall ist die Anweisung history.back() notiert, die den Anwender auf die Seite zurückbefördert, von der er kam.

Aussehen gestalten[Bearbeiten]

Das Aussehen des Auswahlfenster ist abhängig vom Betriebssystem und dem verwendeten Browser. Das bedeutet, Sie können die Auswahl nur mittels Steuerzeichen formatieren. Weitere Formatierungsmöglichkeiten stehen Ihnen nicht zur Verfügung.

Alternativ können Sie eine solche Dialog-Box in JavaScript nachbauen und anstelle von confirm() aufrufen.

Weblinks[Bearbeiten]