JavaScript/Objekte/Date/setMinutes

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode setMinutes() ändert die Minuten der Uhrzeit, die in einem Datumsobjekt gespeichert sind. Die Minutenzahl ist als Parameter zu übergeben. Achten Sie darauf, dass Sie sinnvolle Werte zwischen 0 und 59 übergeben.

  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • IE
  • Firefox
  • Opera
  • Safari

Syntax

dateObj.setMinutes(stunden[, minute[, sekunde[,millisekunde]]])

  • minute: ganze Zahl zwischen 0 und 59
  • sekunde: optional, ganze Zahl zwischen 0 und 59
  • millisekunde: optional, ganze Zahl zwischen 0 und 999 (Wenn der dieser Parameter angegeben wird, muss auch ein Wert für Sekunden angegeben werden.)

Rückgabewert ist die Anzahl der Millisekunden zwischen dem 1. Januar 1970 00:00:00 UTC und dem geänderten Date-Objekt.

Beachten Sie: Wenn Sie eine zu hohe Zahl übergeben, rollt die Zeit einfach in den nächste Stunde!

[Bearbeiten] Anwendungsbeispiel

Beispiel ansehen …
  function andersrum() {
    var Zeit = new Date(),
        minAkt = Zeit.getMinutes();
	Zeit.setMinutes(60 - minAkt); 
	var minNeu = Zeit.getMinutes();
	document.getElementById('aktuell').innerHTML = minAkt;
	document.getElementById('gesetzt').innerHTML = minNeu;
  }
Das Beispiel erzeugt ein neues Datumobjekt Zeit mit dem aktuellen Zeitpunkt. Mit der Methode setMinutes() wird die Minutenzahl innerhalb der Stunde umgekehrt. War es vorher beispielsweise 18.12 Uhr, ist es anschließend 18.48 Uhr.

Der neue Minutenanteil an der Uhrzeit wird mit minNeu = Zeit.getMinutes(); noch mal ermittelt und anschließend zurückgegeben. (Der Rückgabewert von setMinutes() hätte diesen Wert in ms seit dem 1.1.1970 ausgegeben.)

Eine solche Funktion könnte etwa als Teil einer rückwärts gehenden Uhr sinnvoll sein.

[Bearbeiten] Siehe auch

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML