JavaScript/DOM/Event/blur

Aus SELFHTML-Wiki
< JavaScript‎ | DOM‎ | Event
Wechseln zu: Navigation, Suche
Event-Handler JavaScript 1.2 DOM 2.0 blur
Bedeutung wird beim Verlassen ausgelöst. Für den Fall, dass ein Element zuvor aktiviert war und der Anwender es jetzt verlässt.
bubbles nein
cancelable nein
Elternelemente Darf vorkommen in: allen Elementen außer im head
Event-Objekt Event
Browsersupport
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari
Beispiel

Im Beispiel wird ein Formular definiert, das ein Eingabefeld enthält. Unterhalb des Formulars ist ein JavaScript-Bereich notiert.

Die Anweisung elem.focus(); setzt den Cursor in das Eingabefeld. Dort soll der Anwender seinen Namen eingeben. Klickt er dann irgendwo anders hin, wird der Event-Handler blur aktiv. Dabei wird die Funktion PruefeInhalt() aufgerufen, die ebenfalls in dem JavaScript-Bereich notiert ist. Diese Funktion fragt ab, ob die ihr übergebene Zeichenkette, der Inhalt des Namensfeldes, leer ist. Wenn ja, wird ein Meldungsfenster ausgegeben, und der Cursor wird wieder in das Feld positioniert.

Beispiel ansehen …
  var elem = document.getElementById('Eingabe');
  elem.focus();
  elem.addEventListener('blur', PrüfeInhalt);

  function PrüfeInhalt (Feld) {
      alert('Das Namensfeld muss einen Inhalt haben!');
  }
Beachten Sie
Tipp
Quellen

{{{Quellen}}}

siehe auch

{{{siehe_auch}}}

Weblinks

{{{Weblinks}}}