JavaScript/Tutorials/DOM

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mithilfe von JavaScript, das in jedem Browser läuft, werden Webseiten interaktiv. In diesem Kurs wird das Zusammenspiel von HTML, JavaScript und dem DOM behandelt. So können Sie gezielt Elemente Ihrer Webseite ansprechen und durch Anwenderereignisse wie Benutzereingaben Scripte starten, die dann interaktiv sowohl Inhalte als auch Layout verändern.

  1. Einbindung in HTML
  2. Was ist das DOM?
  3. Ereignisverarbeitung
  4. DOM-Manipulation
  5. Performance-Optimierung



Die Sprachelemente und die Syntax von JavaScript behandelt der Kurs Einstieg in JavaScript.

Für viele Webautoren ist JavaScript die erste Programmiersprache, mit der sie zu tun bekommen. HTML und CSS sind zwar auch künstliche Rechnersprachen, aber Auszeichnungssprachen – es lassen sich damit keine Programme schreiben, die Anweisung für Anweisung abgearbeitet werden.

Was zuerst wie eine spitzfindige Unterscheidung klingt, ist ein Unterschied ums Ganze: Mit HTML lassen sich lediglich Texte auszeichnen und Dokumente aufbauen. Mit CSS werden diese Dokumente formatiert. Eine Programmiersprache hingegen funktioniert grundlegend anders und erfordert eine eigentümliche Denkweise und Herangehensweise an Probleme. Die Grundlagen der Programmierlogik können an dieser Stelle nicht beschrieben werden, sie sind aber essentielle Voraussetzung für den Umgang mit JavaScript.

Was ist JavaScript?

JavaScript war ursprünglich (mehr über die Geschichte von JavaScript) eine Interpretersprache, d.h. die JavaScript-Programme, auch Scripte genannt, werden im Web-Browser schrittweise in Maschinencode übersetzt und ausgeführt. Da JavaScripte nur auf dem Rechner des Websurfers ausgeführt werden, spricht man von einer clientseitigen Programmiersprache, um sie von Programmen abzugrenzen, die auf dem Web-Server laufen, wie etwa PHP- oder Perl-Scripte.

Aus diesem begrenzten Bereich wurde JavaScript zu einer vielfältig eingesetzten Programmiersprache, mit der viele Anwendungen wie z.B. Makros in Emails, aufwendige Animationen und Computerspiele erstellt werden.

Mittlerweile kann JavaScript aber auch kompiliert werden, sodass fertige ausführbare Programme entstehen. Mit V8 und node.js können aber auch serverseitige Anwendungen wie Serverkomponenten oder gar ganze Webserver sowie Kommandozeilenwerkzeuge in JavaScript implementiert werden.

Weblinks