SELFHTML:Verein/Protokolle/virtuelle Mitgliederversammlung 2016/technische Hilfe

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die außerordentliche Mitgliederversammlung am 12.11.2016 um 11:00 Uhr wird gemäß Satzung des SELFHTML e.V. in Form einer virtuellen Mitgliederversammlung stattfinden. Als Plattform für diese virtuelle Mitgliederversammlung hat die Mitgliederversammlung vom 1.10.2016, die die Einberufung der außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen hat, den vom Verein betriebenen Teamspeak-Server festgelegt. Die Erläuterungen auf dieser Seite soll allen Vereinsmitgliedern, auch denen ohne Vorerfahrung mit Teamspeak, ermöglichen, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Anleitung zum Einrichten eines Teamspeak-Clients

Teamspeak stellt Clients für alle gängigen Plattformen zur Verfügung. Diese können auf der offiziellen Seite unter teamspeak.com/downloads heruntergeladen werden.

[Bearbeiten] Windows

Für Windows besteht die Wahl zwischen einer 32-bit-Variante und einer 64-bit-Variante des Teamspeak-Clients. Neue Rechner verfügen gewöhnlich über 64-bit-Betriebssysteme; falls Zweifel darüber bestehen, ob es sich um ein 32- oder 64-bit-System handelt, kann die 32-bit-Variante gewählt werden, die meist auch unter 64-bit-Systemen lauffähig ist.

Hinweis

Ob ein Windows-System 32- oder 64-bit-basiert ist, ist gewöhnlich in der Systemsteuerung vermerkt. Beispielsweise unter Windows 7: Systemsteuerung -> System -> System / Systemtyp.

Nach dem Download (Klick auf Schaltfläche "Download", im vorherigen Auswahlfeld kann die Standardauswahl belassen werden) kann die heruntergeladene .exe-Datei ausgeführt werden und diese führt daraufhin die Installation des Teamspeak-Clients durch.

Der Teamspeak-Client wird über die ts3client.exe beziehungsweise ts3client_win64.exe oder über das entsprechend angelegte Desktop-Icon ausgeführt.

[Bearbeiten] Linux

Für Linux besteht die Wahl zwischen einer 32-bit-Variante und einer 64-bit-Variante des Teamspeak-Clients. Neue Rechner verfügen gewöhnlich über 64-bit-Betriebssysteme; falls Zweifel darüber bestehen, ob es sich um ein 32- oder 64-bit-System handelt, kann die 32-bit-Variante gewählt werden, die meist auch unter 64-bit-Systemen lauffähig ist.

Hinweis

Ob ein Linux-System 32- oder 64-bit-basiert ist, lässt sich einfach ermitteln. Mit dem Konsolen-Befehl uname -m kann der Systemtyp überprüft werden. Ein 32-bit-System liefert als Ergebnis dafür i686, ein 64-bit-System hingegen x86_64. ARM-Systeme werden leider nicht unterstützt.

Nach dem Download (Klick auf Schaltfläche "Download", im vorherigen Auswahlfeld kann die Standardauswahl belassen werden) kann das heruntergeladene .run-Skript ausgeführt werden und dieses führt daraufhin die Installation des Teamspeak-Clients durch.

Der Teamspeak-Client wird über die Datei ts3client_runscript.sh ausgeführt.

[Bearbeiten] macOS

Nach dem Download (Klick auf Schaltfläche "Download", im vorherigen Auswahlfeld kann die Standardauswahl belassen werden) kann die heruntergeladene .dmg-Paketdatei ausgeführt werden und diese führt daraufhin die Installation des Teamspeak-Clients durch.

[Bearbeiten] Verbindung zum SELFHTML-Teamspeak-Server

Beim ersten Start fragt Teamspeak nach einem Benutzernamen und überprüft unter Umständen die Audio-Einstellungen mit entsprechend beschriebenen Dialogfenstern.

Vor dem Verbinden zum Server sollte sichergestellt sein, dass der Teamspeak-Client auf Sprachaktivierung oder Push-to-Talk eingestellt ist. Dazu wechselt man unter Einstellungen -> Optionen auf Aufnahme und stellt die gewünschte Option ein. Für Push-to-Talk kann man eine Sprechtaste konfigurieren und für die Sprachaktivierung lässt sich die Schwelle mit dem Schieberegler und einem Aufnahme-Test so einstellen, dass das Mikrofon nicht durch Hintergrundgeräusche aktiviert wird.

Um zum SELFHTML-Teamspeak-Server zu verbinden wird unter Verbindungen -> Verbinden die Server-Adresse ts.selfhtml.org eingetragen. Hier kann auch der verwendete Nickname noch einmal (temporär) verändert werden. Ein Passwort muss nicht angegeben werden. Mit Klick auf den Button Verbinden stellt der Client die Verbindung zum selfhtml-Server her. Nach dem Verbinden befindet man sich im Channel Eingangshalle, in dem nicht gesprochen werden kann. Andere Channel können, wenn man entsprechende Rechte besitzt, via Doppelklick auf den Channel-Namen betreten werden. Für die Mitgliederversammlung werden die anwesenden Serveradministratoren dafür Sorge tragen, ankommende Mitglieder in den für die Mitgliederversammlung vorgesehenen Channel zu verschieben.

Je nach Aufnahme-Einstellung kann dann direkt oder via Tastendruck im aktuellen Channel gesprochen werden.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Übersicht
Index
Mitmachen
Werkzeuge
Spenden
SELFHTML