CSS/Eigenschaften/animation-timing-function

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft animation-timing-function definiert die Geschwindigkeitskurve der Animation.

erlaubte Werte
  • ease: Übergang mit langsamen Start, beschleunigt und endet langsam (Standardwert) (⇔ cubic-bezier(0.25,0.1,0.25,1))
  • linear: Übergang mit gleicher Geschwindigkeit vom Start bis zum Stop (⇔ cubic-bezier(0,0,1,1))
  • ease-in: Übergang mit einem langsamen Start (⇔ cubic-bezier(0.42,0,1,1))
  • ease-out: Übergang mit einem langsamen Ende (⇔cubic-bezier(0,0,0.58,1))
  • ease-in-out: Übergang mit einem langsamen Start und Ende (⇔ cubic-bezier(0.42,0,0.58,1))
  • cubic-bezier(n,n,n,n): möglich sind numerische Werte zwischen 0 bis 1
  • steps(Anzahl) - schrittweise, ohne dass jede Wegmarke einzeln notiert werden muss
  • initial: Werte werden auf Standardwert zurückgesetzt
  • inherit: Werte werden vom Elternelement übernommen
  • Vererbung steuernde Werte inherit, initial, unset und revert
  • Defaultwert: ease
anwendbar auf alle Elemente, Pseudoelemente ::before und ::after (Unterschied Tag Element Attribut)
Browsersupport Details: caniuse.com
Vererbung nein
animierbar nein
Beispiel
aside {
     animation-name: beispiel;
    animation-duration: 3s;
    animation-timing-function: ease-out;
} 
@keyframes beispiel {
    from {background-color: #000;}
    to {background-color: #fff;}
}
Die Animation läuft langsam aus.


Weblinks

Siehe auch