Mitgliederversammlung 2018


Die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins SELFHTML e.V. findet am 8.9.2018 um 10:00 Uhr in Dortmund statt.

Die Adresse des Tagungsortes sowie die geplante Tagesordnung entnehmt ihr bitte der Seite https://forum.selfhtml.org/events/3.

Interessierte Gäste sind gern gesehen.

JavaScript/DOM/Document/createAttribute

Aus SELFHTML-Wiki
< JavaScript‎ | DOM‎ | Document
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode Document.createAttribute() erzeugt ein neues Attribut für den Elementbaum. Sie lässt sich auf HTML-, aber auch auf XML-Dokumente, sowie auf jedes Element anwenden.

  • DOM 1.0
  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari

Syntax

attribute = Document.createAttribute(name);

  • name: Name des Attributs, das erzeugt werden soll ( als Zeichenkette)

Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

Beispiel ansehen …
    function erzeugeHinweis() {
      var div = document.getElementsByTagName('div')[0];
      var att = document.createAttribute('class');
      att.value = 'hinweis';
      div.setAttributeNode(att);
    }
Das Beispiel enthält ein div ohne weitere Attribute. Unterhalb davon ist ein JavaScript-Bereich notiert. Dort wird mit document.createAttribute("class") ein neues Attribut mit Namen class erzeugt. Das Attribut hat damit aber noch keine Wirkung - es hängt weder im Elementenbaum des Dokuments, noch hat es einen Wert. Das Attribut ist lediglich als Objekt erzeugt.

Die Methode createAttribute() gibt das erzeugte Objekt, also in dem Fall das class-Attribut, zurück. Der Rückgabewert wird in der Variablen att gespeichert. Über diese Variable ist das neu erzeugte Attribut von da ab ansprechbar.
Damit das Attribut einen Inhalt erhält, wird der dem Attributknoten über die Objekteigenschaft setAttributeNode() der gewünschte Wert hinweis zugewiesen.

Sobald dies passiert ist, wird das div mit den im CSS festgelegten Angaben angezeigt.

Weblinks[Bearbeiten]