JavaScript/DOM/Document/forms/action

Aus SELFHTML-Wiki
< JavaScript‎ | DOM‎ | Document‎ | forms
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft action speichert den Wert, der bei der Definition des Formulars im Attribut action steht, also etwa die Adresse eines Server-Programms, das die Formulardaten verarbeitet.

  • DOM 1.0
  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Safari
  • Lesen, Schreiben / Read, Write
Beispiel
<html>
<head>
  <title>Test</title>
  <script>

    function Bestaetigung () {
      var x = window.confirm("Dieses Formular geht an " + document.Testform.action);
      return x;
    }

  </script>
</head>
<body>

  <form name="Testform" action="mailto:beispiel@example.org" onsubmit="return Bestaetigung()">
    <input size="40" name="Eingabe">
    <button>Absenden</button>
  </form>

</body>
</html>

Das Beispiel enthält ein Formular. Wenn der Anwender das Formular durch Anklicken das Submit-Buttons abschickt, wird die Funktion Bestaetigung() aufgerufen, weil im einleitenden <form>-Tag der Event-Handler onsubmit notiert ist. Dieser ermittelt den Rückgabewert der Funktion Bestaetigung(). Ist der Rückgabewert true, wird das Formular abgeschickt, ist er false, wird es nicht abgeschickt. Innerhalb der Funktion Bestaetigung() erhält der Anwender mit der confirm-Methode ein Dialogfenster, in dem ihm der Wert der Formularangabe action angezeigt wird. Confirm-Fenster haben stets zwei Buttons, einen zum Bestätigen und einen zum Abrechen. Der Button zum Bestätigen gibt bei Anklicken true zurück, der Abbrechen-Button false. Der Rückgabewert wird im Beispiel in der Variablen x gespeichert. Diese wird wiederum von der Funktion Bestaetigung() selbst zurückgegeben, denn der aufrufende Event-Handler erwartet ja einen solchen Rückgabewert.

Beachten Sie: Die Verwendung von mailto: als Zieladresse eines Formulares verursacht häufig Probleme.

Sie können als Zieladresse eines Formulares auch eine HTML-Datei angeben und Formulardaten mittels JavaScript verarbeiten.

Berücksichtigen Sie dabei, dass JavaScript nur dann Zugriff auf Daten hat, wenn die Methode get verwendet wurde.