Savetheinternet.png

Die EU-Urheberrechtsreform wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern – wenn sie denn in der finalen Abstimmung angenommen wird. Das können wir aber immer noch verhindern!

Weitere Informationen: https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-endgueltig/

Parameter

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Parameter – auch Übergabewert genannt – ist eine Variable, über die ein Computerprogramm oder Unterprogramm, für einen Aufruf gültig, auf bestimmte Werte „eingestellt“ werden kann. Diese Einstellungen werden bei der Verarbeitung berücksichtigt und beeinflussen damit meist auch die Ergebnisse des Programms. Parameter sind also programmextern gesetzte Einflussfaktoren; sie werden insbesondere beim Aufruf von Unterprogrammen verwendet, um diesen ‚mitzuteilen‘, welche Daten sie be- bzw. verarbeiten sollen.

Argument – Aus Sicht der aufrufenden Instanz heißt ein Werte, der im aufgerufenen Programm als Parameter empfangen werden soll, Argument. Die Verwendung dieses Begriffs ist, dem englischen Wiktionary zu Folge, von einer Bedeutung des Wortes Argument abgeleitet, die das Thema oder den Inhalt eines Dokuments bezeichnet. Der Wert, den man einem Programm übergibt, wird zum Argument, zum Inhalt des Funktionsparameters.

Die Unterscheidung zwischen Argument und Parameter ist keine Haarspalterei. Die Begriffe verhalten sich wie Stecker und Buchse bei einem Elektroanschluss - beide tun ähnliche Dinge, sind aber nicht das Gleiche. Und sie müssen zueinander passen, sonst funktioniert nichts.

Weblinks[Bearbeiten]