Realm

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der englische Begriff Realm bedeutet zunächst einfach nur „Bereich“. In Texten außerhalb der Informatik kann das ein Königreich sein, ein Teilgebiet des Lebens[1] (die Reiche „Flora“, „Fauna“ und „Pilze“) oder anderes.

Für den Gebrauch in der Webentwicklung trifft man auf den Begriff Realm in den folgenden Zusammenhängen:

abstrakt
als Bezeichnung für eine spezielle Fachrichtung (the realm of web development)
In JavaScript
eine Ausführungsumgebung für JavaScript. Jeder Realm hat einen eigenen globalen Scope, der sich in einer für den jeweiligen Realm spezifischen Variablen findet. Für den Teil von JavaScript, der mit dem DOM interagieren kann, ist das die window-Variable. Worker verwenden dagegen self. Scripte aus verschiedenen Realms können nur mittels Nachrichtenversand miteinander kommunizieren
Bei Verzeichnisdiensten im Netzwerk (z.B. Windows Active Directory)
Ein Bereich des Netzwerks, innerhalb dessen eine gemeinsame Authentifizierung funktioniert<ref: Wikipedia: Realm (Informatik), abgerufen am 12.08.2021</ref>

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Wikipedia: [], abgerufen am 12.08.2021