CSS/Eigenschaften/transition-timing-function

Aus SELFHTML-Wiki
< CSS‎ | Eigenschaften(Weitergeleitet von Transition-timing-function)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eigenschaft transition-timing-function legt fest, wie lange ein Übergang zwischen zwei Werten dauert..

erlaubte Werte
  • ease: Übergang mit langsamen Start, beschleunig und endet langsam (Standardwert) (⇔ cubic-bezier(0.25,0.1,0.25,1))
  • linear: Übergang mit gleicher Geschwindigkeit vom Start bis zum Stop (⇔ cubic-bezier(0,0,1,1))
  • ease-in: Übergang mit einem langsamen Start (⇔ cubic-bezier(0.42,0,1,1))
  • ease-out: Übergang mit einem langsamen Ende (⇔cubic-bezier(0,0,0.58,1))
  • ease-in-out: Übergang mit einem langsamen Start und Ende (⇔ cubic-bezier(0.42,0,0.58,1))
  • cubic-bezier(n,n,n,n): möglich sind numerische Werte zwischen 0 bis 1
  • initial: Werte werden auf Standardwert zurückgesetzt
  • inherit: Werte werden vom Elternelement übernommen
  • Vererbung steuernde Werte inherit, initial, unset und revert
  • Defaultwert: ease
anwendbar auf alle Elemente (Unterschied Tag Element Attribut)
Browsersupport Details: caniuse.com
Vererbung nein
animierbar nein
Beispiel
aside {
    color:black
    transition-property: color; 
    transition-duration: 2s;
    transition-timing-function: ease-out;
}
aside:hover {
    color: red;
} 
Wenn der Benutzer mit der Maus über das aside-Element fährt, verändert sich die Textfarbe auf rot. Der Übergang verläuft schnell, wird zum Ende hin aber langsamer.

Weblinks

Siehe auch