Savetheinternet.png

Die EU-Urheberrechtsreform wird das Internet, wie wir es kennen, grundlegend verändern – wenn sie denn in der finalen Abstimmung angenommen wird. Das können wir aber immer noch verhindern!

Weitere Informationen: https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-endgueltig/

Cache

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Cache (englisch für Versteck) ist ein Zwischenspeicher, in dem Daten und Dokumente vorgehalten werden, die ansonsten über einen langsameren Zugriff von der originalen Quelle besorgt werden müssen. Caches findet man beispielsweise in folgenden Formen vor:

  • Prozessor-Cache beim Zugriff auf den Hauptspeicher (RAM)
  • Festplatten-Cache bei Schreib- und Lesevorgängen
  • Webbrowser-Cache, um oft oder vor kurzem besuchte Ressourcen (Websites, Bilder usw.) lokal vorzuhalten, über bestimmte HTTP-Header kann dem Client die „Haltbarkeit“ einer Ressource mitgeteilt werden.
  • Web-Cache, häufig in Verbindung mit einem Web-Proxy, um Zugriffe auf das WWW zu reduzieren und stattdessen von einem Server im lokalen Netzwerk bedienen zu lassen (quasi der „große Bruder“ vom Webbrowser-Cache)
  • Server-seitiger Cache: Ergebnisse aufwändiger (Datenbank-)Abfragen werden für eine gewisse Zeit zwischengespeichert, dies kann durch die Inhalte zusammenstellende Software wie ein Content Management System selbst oder durch einen vorgeschalteten Cache-Server wie beispielsweise Varnish geschehen.