Ausbreitung des Coronavirus führt zu immer mehr Tafel-Schließungen

Um 1,6 Millionen bedürftige Tafel-Nutzer:innen jetzt nicht allein zu lassen, ruft Tafel Deutschland e.V. zu Solidarität und Unterstützung auf. Sie wollen helfen? Informationen finden Sie unter tafel.de.

Coronacharityshop.png

Eine weitere Möglichkeit ist der Einkauf im CoronaCharityShop – alle Einnahmen gehen zu 100 % an die Tafeln. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

JavaScript/Objekte/Date/parse

Aus SELFHTML-Wiki
< JavaScript‎ | Objekte‎ | Date
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode Date.parse() ermittelt aus einer als Parameter zu übergebenden Zeichenkette die Anzahl Millisekunden, die zwischen dem 01.01.1970, 0:00:00 Uhr UTC, und dem übergebenen Zeitpunkt verstrichen sind.

  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • IE
  • Firefox
  • Opera
  • Safari

Syntax

dateObj.parse()

Rückgabewert ist

  • eine ganze Zahl, die die vergangenen Millisekunden seit dem 1. Januar 1970 00:00:00 UTC angibt.
  • NaN, wenn die Zeichenkette kein Datum ist oder ungültige Werte hat (31.02.2017)
Empfehlung: Da Zeichenketten mit Zeitangaben in verschiedenen Formatierungen existieren können, ist ein manuelles Einlesen und Validieren stets vorzuziehen.

JavaScript/Tutorials/Validierung von Zeitangaben

Beachten Sie, dass Sie zum Aufrufen dieser Methode kein neues Date-Objekt erzeugen müssen, sondern direkt mit Date arbeiten können.


Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

Beispiel
var DreissigJahre = Date.parse("Tue, 1 Jan 2000 00:00:00 GMT");
console.log(DreissigJahre);

Das Beispiel ermittelt die Anzahl Millisekunden zwischen dem 01.01.1970 und dem 01.01.2000. Das Ergebnis wird in der Variablen DreissigJahre gespeichert. Zur Kontrolle wird die Zahl in der Konsole ausgegeben.

Weblinks[Bearbeiten]