JavaScript/Objekte/String/slice

Aus SELFHTML-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Methode String.slice() extrahiert aus einer Zeichenkette eine Teilzeichenkette und gibt die extrahierte Zeichenkette zurück.

  • JavaScript 1.1
  • Chrome
  • Firefox
  • IE
  • Opera
  • Safari
Beispiel
str.slice(AnfangSlice[, EndeSlice])

Sie erwartet folgende Parameter:

  1. AnfangSlice = Position des ersten zu extrahierenden Zeichens in der Zeichenkette (wobei bei 0 zu zählen begonnen wird). Wird ein Wert größer oder gleich Null übergeben, wird vom Anfang der Zeichenkette her gezählt. Bei Übergabe eines negativen Wertes wird vom Ende her gezählt.
  2. EndeSlice = Position des ersten nicht mehr zu extrahierenden Zeichens in der Zeichenkette, wobei bei 0 zu zählen begonnen wird.

Sie können den zweiten Parameter auch weglassen. Dann wird bis zum Ende der Zeichenkette extrahiert.

Bei negativen Zahlen wird vom Ende der Zeichenkette gezählt.

Anwendungsbeispiel[Bearbeiten]

Beispiel ansehen …
document.getElementById('button').addEventListener('click', extrahieren);	
 
function extrahieren() {
  var begriff = 'Garnele';
  var extrakt1 = begriff.slice(0, 4);  // Garn
  var extrakt2 = begriff.slice(-4);    // nele
  ausgabe(extrakt1 + ", " + extrakt2);
}

function ausgabe(text){
  var ausgabe = document.getElementById('ausgabe');
  ausgabe.innerHTML = text;
}
Das Beispiel belegt die Variable begriff mit einem Wert. Aus dem Wert dieser Variablen werden mit String.slice() die ersten vier Zeichen, also die Zeichen mit den Positionswerten 0, 1, 2 und 3, extrahiert. Der Rückgabewert der Funktion, die extrahierte Zeichenkette, wird im Beispiel in der Variablen extrakt1 gespeichert. In einem weiteren Beispiel wird der Inhalt der Zeichenkette ab der vierten Stelle vom Ende (also Position 7-4=3) bis zu ihrem Ende in der Variablen extrakt2 gespeichert. Beide Werte werden, durch Komma getrennt, zur Kontrolle als Meldung ausgegeben.

Weblinks[Bearbeiten]